UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

INVESTMENT DES TAGES

Silberpreis: Die 40-Tage-Linie ist erreicht - Jetzt auf einen Kursschub setzen

WKN: 887771 ISIN: FR0000131104 BNP Paribas S.A.
40,07 EUR
-7,32 EUR -15,45 %
24.06.2016 - 17:56

Wie der Goldpreis ist auch der Silberpreis seit vielen Jahren im Abwärtstrend. Doch beim Edelmetall Nummer zwei besteht aktuell und auch schon kurzfristig die Hoffnung auf schöne Trading-Gewinne. Denn nicht nur der Widerstand bei 14 Euro wurde jetzt übersprungen - auch die 40-Tage-Linie ist erreicht. Mit einem Call mit hohem Hebel setzen Anleger auf einen plötzlichen Kursschub nach dem Sprung über diese Charthürden. Von Georg Pröbstl

Mitte Dezember hatte die Redaktion von Börse Online einen Call auf Gold empfohlen. Zwar wollte damals wirklich überhaupt niemand etwas vom Edelmetall hören - der Preis markierte vor vier Wochen ein Sechsjahrestief -, doch es gab eine spannende Chartauffälligkeit. Denn seit 2005 konnten Anleger, die Anfang eines Jahres eingestiegen waren in zehn von elf Jahren häufig schon innerhalb weniger Monate schöne Kursgewinne oft im Bereich von zehn Prozent einfahren. Lediglich 2013 kam es in dieser Dekade nicht zu so einem Kursverlauf.

In diesem Jahr war es bisher so: Vom Tief zum Jahresschluss und auch zum Empfehlungszeitpunkt kurz vor Weihnachten, zog es den Goldpreis zwischenzeitlich schon rund fünf Prozent nach oben und auch jetzt notiert Gold noch etwa vier Prozent über dem Empfehlungslevel. Der besprochene Call bringt aktuell noch ein Plus von rund 50 Prozent. Da die Zielmarke - Kurssteigerungen von zehn Prozent - noch nicht erreicht ist, bleiben Anleger dabei. So viel zum Investmentthema Gold.

Nun aber zum kleinen Bruder des Edelmetalls. Wie Gold ist auch Silber seit 2011 im Abwärtstrend. Silber allerdings hat sich in den letzten fünf Jahren nicht halbiert wie das Edelmetall Nr.1, sondern sogar zwei Drittel an Wert verloren. Dabei ist Silber - anders als Gold - nicht nur etwas für die Schmuckindustrie und für Spekulanten, sondern hat auch wichtige Verwendungszwecke in der Industrie - beispielsweise in der Medizin, der Photovoltaik, im Bereich von Batterien oder der Halbleiterindustrie.

Aber trotz dieser handfesten Verwendungsmöglichkeiten notiert auch Silber im Bereich der Tiefststände seit 2009. Nun allerdings konnte da Edelmetall vor wenigen Tagen den Widerstand bei 14 Dollar je Unze überspringen. Und dann ist auch die 40-Tage-Linie erreicht. Technisch orientierte Anleger könnten das als Einstiegssignal ansehen und den Kurs rasch nach oben treiben.

Auf Seite 2: Die passende Trading-Idee



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger

Aktien in diesem Artikel

BNP Paribas S.A. 40,07 -15,45% BNP Paribas S.A.
Greenland Minerals & Energy 0,02 0,00% Greenland Minerals & Energy

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.333,75 97,45
7,88
Silber 17,51 0,21
1,18

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit