UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

INVESTMENT DES TAGES

Xing-Aktie: Mit besten Empfehlungen für eine Jahresendrally

WKN: XNG888 ISIN: DE000XNG8888 XING AG
178,90 EUR
2,05 EUR 1,16 %
28.07.2016 - 17:55
08.10.2015 06:53:00

Rund 100 Prozent Kursgewinn seit Januar, dazu durchweg gute Bilanzen und starke Aussichten mit einer Prise Übernahmefantasie: Anleger, die auf Gewinner-Aktien setzen wollen, kommen an Xing nicht vorbei. Mit dem richtigen Papier können auch Späteinsteiger in den kommenden Wochen noch viel verdienen. Von Franz-Georg Wenner

Branchenführer sind eigentlich immer einen Blick wert, vor allem wenn es sich um Unternehmen handelt, die in wachstumsstarken Segmenten ihr Geld verdienen. Auf Xing trifft dies eindeutig zu. Ende Juni tummelten sich rund 9,2 Millionen Talente auf dem Business-Portal, rund 22 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon waren rund 861.000 zahlende Mitglieder, ein Anstieg von knapp 40 Prozent. Kein anderes Karrierenetzwerk in Deutschland ist auch nur annähernd so groß und relevant. Entsprechend erfreulich entwickelten sich die Geschäfte: Der Umsatz zog im zweiten Quartal um knapp ein Viertel auf gut 30 Mio. Euro an, der Gewinn kletterte von 2,8 auf 4,7 Mio. Euro - beide Kennzahlen lagen über den Erwartungen. Zunehmend mehr Freude bereitet besonders die steigende Zahl von Premium-Kunden, die verstärkt die kostenpflichtigen Angebote von Xing nutzen. Das Karrierenetzwerk profitiert somit perfekt vom Engpass am Arbeitsmarkt, der sich in Zukunft noch weiter verschärfen sollte. Um gute, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, nutzen Personaler immer häufiger die kostenpflichtigen Suchmöglichkeiten auf Xing. Gleichzeitig wird auch die andere Seite vom Unternehmen bedient: Im Januar schluckten die Hamburger jobbörse.com, die größte Jobsuchmaschine im deutschsprachigen Raum.

Dank des zuletzt stärkeren Gewinnwachstums stehen zudem mehr Mittel für weitere Wachstumsmöglichkeiten zur Verfügung. Jederzeit könnte das Business-Portal mit neuen Produkten und Übernahmen überraschen und so die Vormachtstellung ausbauen. Auch bei Investoren wird der Wert immer beliebter. Dank der starken Kursentwicklung kletterte die Marktkapitalisierung inzwischen über die Schwelle von einer Mrd. Euro. Damit erscheint das TecDAX-Unternehmen nun zunehmend auf dem Radar institutioneller Investoren. Burda hält rund die Hälfte, Deutsche Asset & Wealth Management, Union Investment sowie Oppenheimer sind jeweils mit rund fünf Prozent dabei. Weitere, vor allem US-Investoren könnten bald folgen. Es wäre auch nicht überraschend, wenn Xing aufgrund des etablierten und erfolgreichen Geschäftsmodells sogar selbst ins Visier eines Käufers geraten sollte.

Auf Seite 2: Noch ausreichend Luft nach oben



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Xing AG, Franz-Georg Wenner

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 5,69 0,92% Commerzbank
Oppenheimer Holdings Inc 15,85 0,25% Oppenheimer Holdings Inc
XING AG 177,25 -0,76% XING AG

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 1.703,27
-0,75%
HDAX 5.516,06
-0,48%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 226,12
-0,04%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit