UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CHARTALARM

Allianz-Aktie: So tief kann das DAX-Papier noch fallen

09.02.2016 07:31:00

Mit einem Minus von 1,6 Prozent gehören die Allianz-Aktien am Mittwoch zu den schwächsten Werten im DAX. Dabei erweist sich die 200-Tagelinie einmal mehr als harter Widerstand nach oben. Wie Anleger vom Abwärtstrend profitieren können. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal


Zwischen Oktober und Anfang Dezember 2015 kletterten die Kurse der Allianz-Aktie um 27 Prozent und notierten mit 170 Euro nahe an ihrem Jahreshoch. Damit erwies sich unsere Long-Anregung vom 20. Oktober 2015 als gut getimt! Der Gewinn des damals vorgestellten Zertifikats lag an der Spitze bei bis zu 114 Prozent.

Seit letztem Dezember geht es mit dem Allianz-Kurs tendenziell wieder abwärts. Dabei fielen die Kurse Mitte Januar unterhalb ihres durchschnittlichen Verlaufs der vergangenen 200 Tage. Charttechniker wissen: Einstige Unterstützungen verwandeln sich zumeist in Widerstände. Und so scheiterten nachfolgende Versuche einer Kurserholung am Verlauf der 200-Tagelinie, die nun als Widerstand zu definieren ist. Aktuell verläuft dieser gleitende Durchschnitt bei 150,06 Euro - Tendenz: fallend.

Empfehlung



In den vergangenen drei Tagen verloren die Allianz-Aktien bis zu 5,5 Prozent an Wert. Mit der Kursschwäche vom Donnerstag durchbrachen die Papiere ihre bisherige Unterstützung um 143 Euro. Damit hat sich die Abwärtstendenz der vergangenen Tage verstärkt. Ob die nun in Sichtweite liegende 140er-Linie als Unterstützung hält, darf in Zweifel gezogen werden. Vielmehr muss - gepaart mit den schwachen Vorgaben des Gesamtmarktes - mit einem weiteren Abgleiten der Notierungen gerechnet werden.

Hiervon zeugt auch der Verlauf des MACD-Indikators auf wöchentlicher Kursbasis. Dieser ist derzeit negativ zu interpretieren. Dieser Indikator, der auf den Verlauf zweier gleitender Durchschnitte basiert, signalisiert den längerfristigen Trendverlauf. Als nächster größere Unterstützung kommt der Bereich zwischen 136/138 Euro ins Spiel. Hält die Kursschwäche an, sind Kurse um 131/130 Euro denkbar. Spätestens hier jedoch sollte die langfristige Unterstützung Kaufinteresse erzeugen.

Wer auf weiter fallende Kurse bei der Allianz-Aktie setzen will, kann die Abwärtsbewegung mit einem Faktor von 6,5 hebeln. Dabei bietet sich ein engmaschiger Stoppkurs knapp oberhalb der 144er-Linie an, bzw. knapp oberhalb des Widerstandes von 146 Euro.

Tageschart





Wochenchart





Auf Seite 2: Produktidee



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Michael Dalder/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Allianz 126,00 0,12% Allianz

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.07.16 Allianz Neutral JP Morgan Chase & Co.
21.07.16 Allianz buy UBS AG
21.07.16 Allianz Equal weight Barclays Capital
20.07.16 Allianz kaufen DZ-Bank AG
19.07.16 Allianz Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.198,24
0,50%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit