CHARTCHECK

BYD: Achtung, anschnallen - Warum die Aktie auf eine Korrektur zusteuert

BYD: Achtung, anschnallen - Warum die Aktie auf eine Korrektur zusteuert

WKN: A0M4W9 ISIN: CNE100000296 BYD Co. Ltd.

7,13 EUR
-0,07 EUR -0,95 %
15.12.2017 - 18:59
25.10.2017 04:10:00

Nachdem die Aktien der BYD Company Limited ein Mehrjahreshoch erklommen haben, könnte das Papier nun vor einer etwaigen Korrektur stehen. Der Wert gilt nämlich unter Chartisten als stark überkauft. Dies könnte viele Anleger dazu verleiten, Gewinne zu realisieren. Wie tief es bei einer Korrektur nun gehen könnte, welche Chartmarken jetzt wichtig sind. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Aufpassen, heißt es derzeit bei den Aktien der BYD Company Limited. Der bei Anlegern in den vergangenen Wochen heiß begehrte Titel zeigt sich derzeit nämlich stark überkauft. Dies könnte im Falle von Marktverwerfungen schnell in eine Korrekturbewegung münden. Wie in unserer letzten Analyse zur BYD-Aktie vom 28. September vermutet, kam es im Anschluss daran tatsächlich zum erwarteten Ausbruch über die Marke von zehn US-Dollar. Die vergangene Woche wurde mit einem Kurs von 10,52 US-Dollar ein 8-Jahreshoch markiert. Zur Erinnerung: Die bisherigen Höchstkurse von BYD lagen im Jahre 2009 bei 11,25 US-Dollar. Diese Kursmarke ist nun als Widerstand nach oben zu definieren, so dass es - spätestens bei Preisen um elf US-Dollar - zu ersten Gewinnmitnahmen kommen könnte.


BYD notieren derzeit mit Kursen um 10,52 US-Dollar rund 70 Prozent oberhalb ihrer durchschnittlichen Kurse der vergangenen 200 Handelstage. Hiervon zeugt der Graf unterhalb des Wochencharts. Rückblickend betrachtet sprechen wir damit von einer Größe, die zu Gewinnmitnahmen animiert. Dabei könnten die Kurse schnell um zehn bis 20 Prozent korrigieren, und lägen selbst dann noch immer oberhalb ihrer 200-Tagelinie - Zeit für eine Short-Strategie.

Die BYD Company Limited ist ein chinesischer Hersteller von Batterien und batteriebasierten Speicherkraftwerken und ein weltweit wichtiger Zulieferer für die Mobilfunkindustrie. Die Aktie wird in New York, sowie in Deutschland, notiert. Anleger sollten sich bewusst sein, dass die BYD-Aktie extrem schwankungsfreudig ist. Dies erschwert grundsätzlich das Platzieren eines sinnvollen Stopp-Losskurses. Die Regeln des Money Managements sind einzuhalten; insbesondere ist auf die Höhe des Kapitaleinsatzes zu achten.

Tageschart





Wochenchart





Monatschart





Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Bobby Yip/Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktienempfehlungen zu BYD Co. Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit