UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CHARTALARM

Daimler-Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - jetzt short gehen

WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Daimler AG
60,42 EUR
1,09 EUR 1,84 %
25.07.2016 - 09:50
09.02.2016 07:36:00

Daimler-Aktien sind am Donnerstag um 3,2 Prozent eingebrochen. Am Freitag versuchen die Titel, Boden gut zu machen. Mittelfristig dürfte das aber schwierig sein, denn der langfristige Aufwärtstrend ist gebrochen. Auf der Short-Seite eröffnet sich jetzt die Chance auf einen potenziellen Gewinn von 81 Prozent. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal


Oftmals ist es sinnvoll, sich langfristige Charts zu betrachten. Nicht selten zeigen sich dann langfristige Trends, die auch heute noch bedeutsam sind. So wie im Falle der Daimler-Aktie: Anfang 2009 startete ein langfristiger Aufwärtstrend, der dem Kurs in Korrekturphasen als Unterstützung bereitstand. Ende Januar 2016 wurde dieser Aufwärtstrend nach unten durchbrochen! Gleichzeitig kam es im gestrigen Handelsverlauf zu einem Test der 60er-Linie. Damit wurde ebenfalls die bisherige Unterstützung bei 62 Euro verletzt. Mit Kursen um aktuell 61,94 Euro hält sich Daimler derzeit noch oberhalb der 60er-Marke. Doch der Weg aufwärts wird durch mehrere Widerstände erschwert.

Empfehlung



Die ehemals langfristige Aufwärtstrendlinie dürfte sich nun als Widerstand erweisen. Diese Linie verläuft aktuell bei rund 69 Euro und liegt damit nur knapp unterhalb einer weiteren horizontal verlaufenden Widerstandsmarke. Doch bereits vorher wartet bei rund 65 Euro eine Hürde, die sich als erstes Kursziel im Rahmen einer Gegenbewegung nach oben definieren lässt. Andererseits ist auf der Unterseite die Gefahr eines neuerlichen Tests der 60er-Marke noch nicht bereinigt! Wird diese Marke verletzt, sind im weiteren Verlauf einer Korrektur Kurse um 55 Euro wahrscheinlich; bei einer ausgedehnteren Korrekturbewegung käme die größere Unterstützung bei 50 Euro ins Spiel.

Auch wenn nach dem derben Kurseinbruch von gestern mit einer Gegenbewegung nach oben zu rechnen ist, so dürfte deren Potenzial begrenzt sein. Andererseits erwarten wir eine Beschleunigung der Abwärtsbewegung, sollte die 60er-Marke noch einmal nach unten getestet werden. Selbst bei einem ersten Kursziel von dann 55 Euro würde sich mit einem Short-Zertifikat - gehebelt um den Faktor 6,9 - ein potenzieller 81-Prozentgewinn einstellen. Dabei könnte ein Stopp-Losskurs knapp oberhalb von 65 Euro angelegt werden. Short-Positionen könnten anschließend bei Notierungen unterhalb von 59,16 Euro aufgestockt werden - hier fand sich das gestrige Tagestief.

Tageschart





Wochenchart





Auf Seite 2: Produktidee



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Daimler AG

Aktien in diesem Artikel

Daimler AG 60,41 1,51% Daimler AG

Aktienempfehlungen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10:07 Daimler overweight JP Morgan Chase & Co.
08:48 Daimler Equal weight Barclays Capital
22.07.16 Daimler buy Commerzbank AG
22.07.16 Daimler buy Warburg Research
22.07.16 Daimler buy Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit