BRANCHENREPORT

Daimler-Aktie, BMW und Co.: Mehr als nur Blech auf vier Rädern

Daimler-Aktie, BMW und Co.: Mehr als nur Blech auf vier Rädern

WKN: 855681 ISIN: US4581401001 Intel Corp.

37,94 EUR
1,01 EUR 2,74 %
15.12.2017 - 18:59
26.09.2017 08:40:00

Die deutsche Autoindustrie ist durch eine Reihe von Skandalen ins Schleudern gekommen. Doch so schlecht steht es um die Daimler, VW und Co. vielleicht gar nicht. Neue Geschäftsmodelle bieten Chancen. Von Christiane Habrich-Böcker und Christian Ingerl



Was Daimler-Chef Dieter Zetsche als Attraktion auf der weltweit größten Automesse IAA in Frankfurt vorschwebt, hat nicht mehr viel mit klassischer Autopräsentation zu tun. "MeConvention" heißt das Format, bei dem alles schön mit Anglizismen garniert ist. Über 150 "Top-Speaker" aus der digitalen Welt werden auftreten. "Talks & Expert Panels" über das Leben in der Zukunft ergänzen die "Road Map". Auch die Wettbewerber hissen die Flagge im digitalen Kosmos. So lud Audi zum "Genie-Gipfel" nach Ingolstadt. Gemeinsam mit der Technologie-Fibel "Wired" brachte man Vordenker wie Wikipedia-Gründer Jimmy Wales in die bayerische Provinz.



Der Grund für die untypischen Präsentationen: Spätestens seit dem Dieselskandal und den Kartellvorwürfen mehren sich die Zweifel an Deutschlands Schlüsselindustrie. Die Autobosse sehen sich an den Pranger gestellt. Die Branche habe sich auf den Lorbeeren ausgeruht und den Trend zur Elektromobilität verschlafen.


Diese Vorwürfe sind - bei allen Fehlern, die sich die Manager ankreiden lassen müssen - stark vereinfacht dargestellt. Denn es ist keineswegs so, dass die deutschen Autokonzerne nur PS-Protze entwickeln, produzieren und verkaufen. Und selbst die werden allen Buhrufen zum Trotz noch mindestens zwei Jahrzehnte auf den Straßen fahren, ob als Diesel, Benziner oder, zeitgemäßer, als Hybride.

Unterdessen hat das Thema E-Mobilität längst Fahrt aufgenommen. Darum zeigt die deutsche Autogilde eine breite Palette an Stromern auf der IAA. Mercedes kommt mit dem EQ C, einem Elektro-SUV, der den Start einer Modellreihe der neuen Submarke E markiert. BMW bringt eine elektrische Variante des 3ers - ein Konkurrenzfahrzeug zum Tesla Model 3, dazu einen Elektro-Mini und die Neuauflage des i3 mit 50 Prozent mehr Reichweite. Audi fährt mit dem e-tron vor, der im Spätsommer 2018 mit Reichweiten von bis zu 500 Kilometern punkten will, ebenso mit einer Studie eines E-SUV-Coupé.

Dass deutsche Autobauer die Entwicklung beim Thema E-Autos nicht komplett versäumt haben, belegt auch die Statistik des Deutschen Patentamts 2016: Beim Thema Elektroantrieb stieg die Zahl der Patentanmeldungen um ein Fünftel. Unternehmen mit Sitz in Deutschland steigerten sich um 46,5 Prozent. Und: Deutsche Hersteller sind laut Electric Vehicle Index (EVI) von McKinsey mit 23 Prozent die zweitgrößten Produzenten von Elektrofahrzeugen. Allerdings fährt China mit 43 Prozent mit Abstand vorne weg.

Bei der Marktdynamik liegt China auch vorn: Fast die Hälfte der 2016 weltweit 743 000 neu zugelassenen E-Fahrzeuge entfiel auf China (352 000 Einheiten). Der Markt wuchs 2016 um 69 Prozent, während in Europa nur sieben Prozent mehr Zulassungen zu verzeichnen waren (202 000 E-Autos). Die USA kamen auf 159 000 E-Autos - ein Plus von 37 Prozent.

Auf Seite 2: Shanghai und der Smog-Faktor



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Weitere Links:


Bildquelle: Michaela Rehle/Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Alphabet A (ex Google) 910,07 0,76% Alphabet A (ex Google)
Alphabet C (ex Google) 903,80 0,94% Alphabet C (ex Google)
Apple Inc. 147,53 1,26% Apple Inc.
Daimler AG 71,01 0,17% Daimler AG
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B) 5,52 -1,09% Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)
FORM Holdings Corp 0,94 -1,37% FORM Holdings Corp
Intel Corp. 37,94 2,74% Intel Corp.
Nokia Oyj (Nokia Corp.) 3,88 -1,02% Nokia Oyj (Nokia Corp.)
QUALCOMM Inc. 55,40 0,36% QUALCOMM Inc.
Tesla 289,20 -0,22% Tesla

Aktienempfehlungen zu Intel Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12.12.17 Intel Neutral Goldman Sachs Group Inc.
13.11.17 Intel overweight Barclays Capital
09.11.17 Intel Outperform Macquarie Research
08.11.17 Intel Hold Morningstar
07.11.17 Intel Outperform Wells Fargo & Co
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit