UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

ANALYSE

Insiderdeals bei Wirecard-Aktie, Telekom und Bayer: Wo Top-Manager gekauft haben

WKN: 840400 ISIN: DE0008404005 Allianz
127,24 EUR
-1,40 EUR -1,09 %
01.07.2016 - 17:56
04.03.2016 07:34:00

Einige Unternehmenslenker ließen sich von der schwachen allgemeinen Markttendenz im Februar nicht verunsichern und kauften Aktien ihres Arbeitgebers. Besonders markante Insidertransaktionen gab es bei Bayer, Deutsche Telekom und Wirecard zu vermelden. Von Jörg Bernhard

Mit der Bayer-Aktie ging es im Februar deutlich stärker bergab als mit dem DAX. Nichtsdestotrotz haben gegen Ende des Monats von den insgesamt 20 Aufsichtsratsmitgliedern elf die ins Straucheln geratenen Aktien gekauft. Darunter befinden sich einige bestens bekannte Unternehmensmanager wie Werner Wenning (Ex-Bayer-Vorstandschef), Paul Achleitner (Goldman Sachs, Allianz, Deutsche Bank), Clemens Börsig (RWE, Deutsche Bank) und Thomas Ebeling (Novartis, ProSiebenSat.1) - um nur einige zu nennen.



Insgesamt kauften die Aufsichtsratsmitglieder mehr als 4.800 Bayer-Aktien mit einem Transaktionsvolumen von über 470.000 Euro. Anleger sollten diese Käufe allerdings nicht überbewerten, da in sämtlichen Fällen folgende Erläuterung veröffentlicht wurde: "Kauf im Rahmen der Selbstverpflichtung der Aufsichtsratsmitglieder zum Erwerb von Bayer-Aktien." So "richtig von Herzen" scheint das Kaufinteresse eher nicht zu kommen, sondern "ein bisschen gezwungenermaßen".


Aus charttechnischer Sicht befindet sich die Bayer-Aktie seit dem im April 2015 markierten Rekordhoch (146,20 Euro) in einem klaren Abwärtstrend. Im Sommer vergangenen Jahres hat sich mit dem Unterschreiten der 200-Tage-Linie und deren Trendwechsel nach unten die Charttechnik nochmals verschlechtert. Aktuell bleibt die Lage spannend, da um die Marke von 95 Euro eine wichtige Unterstützungszone verläuft. Diese gilt es nun zu verteidigen.

Auf Seite 2: Telekom-Vorstand in Kauflaune

Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Deutsche Telekom AG

Aktien in diesem Artikel

Allianz 127,30 -0,39% Allianz
Bayer 90,69 0,77% Bayer
Deutsche Bank AG 12,56 1,87% Deutsche Bank AG
Deutsche Telekom AG 15,25 -0,23% Deutsche Telekom AG
Goldman Sachs 135,07 0,95% Goldman Sachs
Novartis AG 74,28 -0,56% Novartis AG
RWE AG St. 14,40 1,48% RWE AG St.
Wirecard AG 39,78 0,81% Wirecard AG

Aktienempfehlungen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
01.07.16 Allianz Neutral JP Morgan Chase & Co.
01.07.16 Allianz buy UBS AG
29.06.16 Allianz buy Kepler Cheuvreux
29.06.16 Allianz Hold HSBC
29.06.16 Allianz Equal weight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

DAX 9.776,12
0,99%
TecDAX 1.620,51
1,22%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit