MDAX

26.09.2014 09:00:16

Maschinenbau

Kuka-Aktie: Roboterbauer nach geplantem Zukauf größter MDax-Verlierer


Der Roboter- und Anlagenbauer Kuka will die Schweizer Logistiksysteme-Firma Swisslog für umgerechnet rund 280 Millionen Euroübernehmen. Kuka biete 1,35 Schweizer Franken je Swisslog-Aktie, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstababend in einer Pflichtveröffentlichung mit. Investoren sehen die Ankündigung kritisch.

Der Roboter- und Anlagenbauer Kuka will die Schweizer Logistiksysteme-Firma Swisslog für umgerechnet rund 280 Millionen Euroübernehmen. Kuka biete 1,35 Schweizer Franken je Swisslog-Aktie, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstababend in einer Pflichtveröffentlichung mit. Dies entspreche einem Kaufpreis von 338 Millionen Schweizer Franken. Am Donnerstag hatte die Swisslog-Aktie mit 1,27 Schweizer Franken geschlossen. Swisslog teilte mit, dass der Verwaltungsrat empfehle, das Angebot anzunehmen. Zur Finanzierung des Gebots will Kuka nach eigenen Angaben das Kapital erhöhen.

Die Kuka-Aktie sind mit einem Minus von 1,5 Prozent bei Lang & Schwarz größter Verlierer im MDax.

rtr


Bildquelle: Kuka AG

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
 
Anmelden
 

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Firma Holdings Corp 0,04 0,00% Firma Holdings Corp
KUKA AG 107,00 -0,60% KUKA AG

Indizes in diesem Artikel

MDAX 20.767,41
-0,21%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit