ONLINE-MODEHÄNDLER

Zalando-Aktie dreht ins Plus - Modehändler will ein größeres Stück vom Kuchen

Zalando-Aktie dreht ins Plus - Modehändler will ein größeres Stück vom Kuchen
01.03.2016 11:49:00

Europas größter Online-Modehändler Zalando will sich nach dem kräftigen Wachstum im vergangenen Jahr weitere Marktanteile sichern und greift dafür tief in die Tasche. An der Börse drehte die im MDax gelistete Zalando-Aktie nach anfänglichen Kursverlusten ins Plus und gehörte mit einem Zuwachs von zeitweise über drei Prozent auf 29,75 Euro zu den größten Gewinnern im Nebenwerteindex.

Europas größter Online-Modehändler Zalando will sich nach dem kräftigen Wachstum im vergangenen Jahr weitere Marktanteile sichern und greift dafür tief in die Tasche. "Wir glauben, dass Zalando in der Zukunft einen Anteil von fünf Prozent am europäischen Modemarkt haben kann", sagte Vorstand Rubin Ritter am Dienstag. Derzeit kommen die Berliner auf rund ein Prozent. Um weiter aus eigener Kraft zu wachsen, will der 2008 gegründete Modekonzern in diesem Jahr 200 Millionen Euro in den Ausbau von Technologie und Logistikstandorten stecken.

Die als Online-Schuhhändler bekannt gewordene Firma aus dem Umfeld der Startup-Schmiede Rocket Internet hat mittlerweile 18 Millionen Kunden. 2015 erzielte sie einen Gewinn von 121,5 (Vorjahr: 47,1) Millionen Euro und steigerte den Umsatz um 34 Prozent auf 2,96 Milliarden Euro. 2016 dürfte sich das Wachstum etwas abschwächen: Ritter kündigte ein Umsatzplus am oberen Ende der angestrebten Bandbreite von 20 bis 25 Prozent an. "Das bleibt ein ambitioniertes Ziel, nur wenige Firmen weltweit wachsen in einem solch schnellen Tempo", sagte Ritter.

Die seit 2014 börsennotierte Modefirma konkurriert unter anderem mit dem britischen Online-Händler Asos und dem Branchenprimus Amazon. Getrieben von der weltweiten Verbreitung von Smartphones und Tablets hat der Onlinehandel in den vergangenen Jahren einen rasanten Aufschwung erlebt. Amazons Pläne, ein eigenes Modelabel aufzubauen, machen Ritter keine Angst: "Unsere Ausgangslage ist sehr stark. Mode ist ein emotionales Geschäft und unterscheidet sich stark vom Verkauf von Büchern und DVDs."

An der Börse drehte die im MDax gelistete Zalando-Aktie nach anfänglichen Kursverlusten ins Plus und gehörte mit einem Zuwachs von zeitweise über drei Prozent auf 29,75 Euro zu den größten Gewinnern im Nebenwerteindex. Analysten der DZ Bank bezeichneten das Wachstumsziel als "konservativ".

Auf Seite 2: DAS GESCHÄFT MIT DER APP WIRD IMMER WICHTIGER



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Zalando

Aktien in diesem Artikel

ASOS plc 55,60 1,57% ASOS plc
Axel Springer SE 45,46 -0,72% Axel Springer SE
Firma Holdings Corp 0,07 8,33% Firma Holdings Corp
Gap Inc. 19,49 0,06% Gap Inc.
Rocket Internet SE 18,44 0,27% Rocket Internet SE
Zalando 36,50 0,43% Zalando

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

MDAX 21.493,56
-0,26%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit