ROBERT HALVER

Die Weltwirtschaft hat ein massives geldpolitisches Nachfrageproblem

Die Weltwirtschaft hat ein massives geldpolitisches Nachfrageproblem

WKN: 508810 ISIN: DE0005088108 Baader Bank AG

2,06 EUR
0,06 EUR 2,95 %
26.08.2016 - 09:26
04.03.2016 07:16:00

Die Geldpolitik ertränkt die finanzwirtschaftlichen Sorgen in billiger Liquidität. Realwirtschaftlich versagt sie jedoch dramatisch.

von Robert Halver

Die internationale Geldpolitik hat sicherlich eins geschafft. Mit ihrem unbegrenzten Geldschöpfungsmonopol macht sie jede Art von Banken- und Staatsschuldenkrise unmöglich. Geldpolitisch allmächtig ertränkt man die finanzwirtschaftlichen Sorgen sozusagen in billiger Liquidität. In der Beherrschung konjunktureller Krisen sind Notenbanken jedoch ziemlich ohnmächtig. Denn trotz der freizügigsten Geldpolitik aller Zeiten sind ein Deflationsdruck und eine weltwirtschaftliche Konjunkturabschwächung unverkennbar. Wie kann man für ein zufriedenstellendes weltweites Wirtschaftswachstum sorgen?

Bereits der Blick auf die Renditeentwicklung einer fünfjährigen "Durchschnitts-Staatsanleihe" aus den USA, Japan und Deutschland zeigt, dass die Liquiditätspolitik der Notenbanken eine Staatsschuldenkrise mühelos verhindert.

Grafik: Addierte Liquiditätsausstattung der US-Notenbank, Bank of Japan und EZB sowie fünfjährige "Durchschnitts-Staatsanleihe" aus den USA, Japan und Deutschland





Und auch im europäischen Bankensektor wird die EZB trotz aktuell steigender Kreditrisiken niemals eine ernste Bankenkrise zulassen. Denn eine nachhaltige Verunsicherung in der Finanzwirtschaft schlägt - das zeigt die Entwicklung nach der Pleite von Lehman - zügig auf die Realwirtschaft durch.

Grafik: Liquiditätsausstattung der Eurozone und 5J-Kreditrisiko europäischer Banken





Auf Seite 2: Die finanzwirtschaftliche Pflicht schafft die EZB mühelos, aber nicht die realwirtschaftliche Kür



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Weitere Links:

Aktien in diesem Artikel

Baader Bank AG 2,04 2,51% Baader Bank AG
BNP Paribas S.A. 44,46 -0,22% BNP Paribas S.A.

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 47,18 0,14
0,30

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.506,23
-0,22%
MDAX 21.448,53
-0,15%
S&P 500 2.172,47
-0,14%
EURO STOXX 50 2.981,64
-0,20%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 226,04
0,00%
pagehit