TRADING TIPP

Commerzbank-Aktie im Rückwärtsgang: Was Anleger jetzt tun sollten

Commerzbank-Aktie im Rückwärtsgang: Was Anleger jetzt tun sollten

WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001 Commerzbank

11,21 EUR
0,02 EUR 0,15 %
16.08.2017 - 17:22
12.08.2017 04:50:00

Die Commerzbank-Aktie ist zwei Tage lang stark gefallen und bietet nunmehr eine interessante Gelegenheit. Während die vor zwei Wochen vorgestellten Capped-Calls weiter ein Kauf sind bietet sich alternativ eine potenzielle Verdreifacher-Chance mit Inlinern. Von Stefan Mayriedl



Nach ihrem 23-Monats-Hoch vom Montag ist die Commerzbank-Aktie zwei Tage lang deutlich zurück gekommen und verlor gute fünf Prozent. Das charttechnische Bild sieht aber weiter gut aus, so dass sich in der Korrektur weiterhin tendenzielle Long-Positionen anbieten.

Weiter ein Kauf bleibt der vor zwei Wochen vorgestellte Commerzbank-Capped-Call PR7NMX, der bei einer Obergrenze von 10,50 Euro bis November für ein Plus von 25 Prozent gut ist. Heute wird es noch einmal deutlich spekulativer und zwar mittels eines Inliners mit signifikant enger liegender unterer Schwelle.

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Lisi Niesner/Reuters, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 11,20 0,22% Commerzbank

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit