+++ Historische Kaufchancen und geniale Gewinne +++ Die große Spezial-Analyse +++

Global Allocation – Börse Online Invest


Global Allocation – Börse Online Invest


Anleger sollten an der Börse nicht alles auf eine Karte setzen. Daher investiert das Wikifolio Euro Global Allocation Maxx weltweit breit gestreut in rund 8000 bis 9000 Aktien, die aus Europa, Japan, den USA und den Emerging Markets stammen. Jede der vier Regionen deckt das Wikifolio mit zwei ETFs ab. Ein ETF investiert dabei in Large- und Mid Caps , der andere in Small Caps. Somit gewichtet das Wikifolio Small Caps höher als bei einem klassischen weltweiten Aktien-ETF. Zudem gewichtet das Wikifolio die Teuerste der vier Regionen niedriger als am weltweiten Aktienmarkt. Ausschlaggebend dafür sind das aktuelle Kurs-Gewinn- und das aktuelle Kurs-Buchwert-Verhältnis in den vier Regionen. Mindestens einmal pro Jahr passt €uro-Redakteur Ralf Ferken die prozentualen Gewichtungen im Portfolio wieder an die Regeln an.

ISIN: DE000LS9SME4

LUS Wikifolio-Index Euro Global Allocati open end (L&S)

+0,62 %
96,06 EUR
WKN LS9SME
ISIN DE000LS9SME4
Börse STU
Stand


    Unsere Empfehlung


    Passend für jeden Anlegertyp finden Sie hier von unseren Experten empfohlene Anlageprodukte auf den Index. Nach der Auswahl des Produktes kopieren Sie die hinterlegte WKN und fügen diese bei Ihrem Broker in das entsprechende Kaufen-Feld ein.


    Anlegertyp WKN Produkttyp Basiswert Geld Brief
    konservativ LS9SME Index-Zertifikat Euro Global Allocation Maxx - -




    Wie handeln Sie einen Index?


    Sie können einen Index nicht direkt kaufen, sondern benötigen ein Produkt, zum Beispiel ein Zertifikat, mit dem Sie an der Kursentwicklung des Basiswertes des Index partizipieren.

    Bei den dargestellten Wertpapieren handelt es sich um Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten des Basiswertes sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Eine ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (den endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument (“Prospekt”) zu entnehmen. Bei den Wertpapieren handelt es sich um Produkte, die nicht einfach sind und schwer zu verstehen sein können.

    Über die wikifolio Financial Technologies AG legt die Börsenmedien AG sogenannte wikifolios auf. Mit der wikifolio Financial Technologies AG hat die Börsenmedien AG eine Vereinbarung geschlossen, wonach sie, abhängig von den in das wikifolio investierten Beträgen, entsprechende Vergütungen erhält. Der verantwortliche Redakteur jedes wikifolios erhält seinerseits von der Börsenmedien AG ebenfalls Vergütungen und profitiert damit, neben der Börsenmedien AG, von den Finanzzuflüssen in das entsprechende wikifolio.