DAX 15.362 -0,7%  MDAX 34.076 -0,7%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.770 -0,6%  TecDAX 3.842 -0,9%  EStoxx50 4.141 -0,9%  Nikkei 27.753 -0,7%  Dollar 1,1320 0,0%  Öl 70,3 1,9% 
CHARTCHECK

Alfen-Aktie in scharfer Korrektur: Wie tief es jetzt noch gehen kann

Alfen-Aktie in scharfer Korrektur: Wie tief es jetzt noch gehen kann
30.08.2021 06:39:00

Die Alfen-Aktie hat am Mittwoch, nach einem Allzeithoch, kräftig an Wert verloren. Dem aktuell vorherrschenden Aufwärtstrend tut dies aber keinen Abbruch, zumal sich die Papiere als relativ solide unterstützt präsentieren. Da der Börsengang erst zu Jahresbeginn erfolgte, gibt die Charttechnik aktuell noch nicht viel Historie her. Das Papier ist volatil, aber spannend für alle Trader. Auf welche Schlüsselmarken es jetzt ankommt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Was für eine Kehrtwende! Der Aktienkurs von Alfen geht am Donnerstag sehr schwach aus dem Handel und verliert bis Börsenschluss in Frankfurt 5,3 Prozent auf 95,25 Euro. Am Freitag setzt sich die schwache Tendenz fort und die Papiere werden morgens zu Kursen um 95 Euro gehandelt; ein Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem Vortag.

Im kurzfristigen Bereich zeigt sich die ansteigende 21-Tagelinie (grüne Linie) bei aktuell 92,40 Euro als nächste mögliche Unterstützung. Dieser gleitende Durchschnitt verstärkt damit die horizontale Kurslinie um 91,90 Euro in ihrer Eigenschaft als Schlüsselmarke gen Süden. Käme es hier zu einem Durchbruch nach unten, so müssten weitere Kursverluste in Richtung 88,65 Euro einkalkuliert werden; falls auch dieser Damm brechen sollte, käme die Kursmarke um 84,50 Euro als Unterstützung auf die Agenda.

Die Alfen NV ist ein niederländisches Unternehmen, das sich mit Produkten und Projekten innerhalb der elektrischen Energiewelt beschäftigt. Das Trendthema Elektromobilität kommt Alfen damit zugute. Die Gesellschaft ist erst seit Februar 2021 in Frankfurt gelistet.


Die Charts im Detail



Der Wochenchart zeigt die kraftvolle Kursentwicklung der Alfen-Aktie, die Mitte Mai begann und die Notierungen von 54 Euro (bisheriges Allzeittief) bis auf 102,90 Euro (bisheriges Allzeithoch) nach oben trug. Der Wochenchart zeigt aber auch die kritische Kerzenformation der laufenden Handelswoche: ein großer oberer Docht über einem relativ kleinen Kerzenkörper (gelb markiert). Das kann als ein Zeichen von Unsicherheit gedeutet werden: Anleger sind zunehmend bereit, Gewinne abzuschöpfen, insbesondere in einem weiter zunehmend unsicherem Gesamtmarkt-Umfeld.

Tageschart





Wochenchart




Stundenchart





Empfehlung der Redaktion



Alfen NV: Ein interessanter Titel aus einer zukunftsträchtigen Branche. Das Papier aber zeigt sich sehr schwankungsfreudig und ist damit als spekulativ einzustufen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Börsengang erst im vergangenen Februar erfolgte. Das erlaubt aktuell auch noch keine langfristige Chartbetrachtung: die Kurse sind weiter auf Pfadsuche, wobei die 21-Tagelinie nach oben strebt und damit von einem intakten, kurzfristigen Aufwärtstrend spricht. Ein Dreh im Bereich um 92 Euro wäre positiv zu bewerten und könnte eine Erholungsbewegung einläuten.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 110,00
Oberes Ziel 1 102,90
Unteres Ziel 1 91,90
Unteres Ziel 2 84,50


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de

Aktien in diesem Artikel

Alfen N.V. (spons. ADRs) 0,00 0,00% Alfen N.V. (spons. ADRs)

Aktienempfehlungen zu Basis Corporation Registered Shs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit