CHARTCHECK

Aurora-Cannabis-Aktie im Höhenrausch: Was Anleger jetzt tun sollten

Aurora-Cannabis-Aktie im Höhenrausch: Was Anleger jetzt tun sollten

WKN: A12GS7 ISIN: CA05156X1087 Aurora Cannabis Inc

5,06 EUR
0,06 EUR 1,20 %
10.12.2018 - 19:56
20.10.2018 05:20:00

Der Aktienkurs von Aurora Cannabis zeigt sich überhitzt. Doch trotz drohender Gewinnmitnahmen: Der langfristige Aufwärtstrend ist voll intakt. Korrekturen könnten sich damit als lukrative Einstiegschance erweisen. Ein nachfolgender Ausbruch über das Allzeithoch wäre ein extrem starkes Kaufsignal. Auf welche Kursmarken es jetzt ankommt, welche Kurse langfristig realistisch sind. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Nach dem kräftigen Kurssprung in der vergangenen Woche (zeitweilig bis zu +48%) gönnen sich die Aktien von Aurora Cannabis eine Ruhepause: Die Notierungen liegen am Montagmorgen um 7,60 Euro und damit knapp 2,3 Prozent unterhalb der Schlussnotierung vom Freitag. Die Aktienkurse zeigen sich noch immer stark überkauft und notieren knapp 22 Prozent oberhalb ihrer 21-Tagelinie (grün). Rückblickend betrachtet eine Größe, auf der in der Vergangenheit mit einer Konsolidierung / Korrektur zu rechnen ist (siehe Grafik unterhalb des Tagescharts). Eine Korrektur könnte dabei bis in den Bereich um sechs Euro führen.

Gewinnmitnahmen und eine Phase der Konsolidierung sind aber nicht schädlich, sondern wirken vielmehr einer Blasenbildung vor. Oftmals erweisen sich Korrekturen sogar als lukrative Einstiegschancen. Bei den Titeln von Aurora Cannabis könnte dies ebenso sein. Kurse um sechs Euro sähen wir als Kaufgelegenheit. Denn die Titel befinden sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend, wovon Wochen- und Monatschart zeugen. Rückblick: Im August wurde mit Kursen um 3,45 Euro das bisherige Jahrestief markiert. Die anschließende Kursrallye führte bis in den Bereich um sechs Euro, wo die 200-Tagelinie (blau) ein Widerstand darstelle. In der Vorwoche kam es zum Ausbruch über diesen gleitenden Durchschnitt - ein Kaufsignal.

Aurora Cannabis ist ein kanadischer Hanfproduzent und profitiert von einer zunehmenden Legalisierung von Marihuana. Obgleich die Heimatbörse der Company in Kanada liegt, bezieht sich unsere Analyse auf die in Deutschland notierten Anteilsscheine auf Eurobasis. Achtung: Für Mitte Oktober wird der freie Verkauf von Marihuana in Kanada erwartet. Dieser war bereits für den 1. Juli vorgesehen, doch musste dieser Termin verschoben werden. Grund der Verzögerung war die notwendige erforderliche Zeit, die die einzelnen Provinzen benötigen, um eine funktionierende Infrastruktur und Regularien für die lizenzierten Produzenten aufzubauen. Damit bietet sich Anlegern - via Aurora - jetzt quasi eine zweite Chance zum Einstieg in den Markt für Marihuana.



Auf Seite 2: Die Charts im Detail



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto, BO, BO, BO

Aktien in diesem Artikel

Aurora Cannabis Inc 5,06 1,20% Aurora Cannabis Inc

Aktienempfehlungen zu Aurora Cannabis Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit