DZ BANK

BASF-Aktie, Dürr & Co. nach der Korrektur: Bei diesen Werten sollten Anleger jetzt zugreifen

BASF-Aktie, Dürr & Co. nach der Korrektur: Bei diesen Werten sollten Anleger jetzt zugreifen

WKN: A1J5RX ISIN: DE000A1J5RX9 Telefonica Deutschland AG (O2)

3,44 EUR
-0,01 EUR -0,15 %
19.11.2018 - 17:35
14.11.2018 03:30:00

Die Aktienmärkte sind zuletzt stark unter Druck geraten. Doch die DZ Bank geht davon aus, dass der Umfang der Korrektur übertrieben ist. Wenn die Risiken in den Hintergrund treten, sollten die Kurse wieder anziehen, heißt es in einer Studie. BÖRSE ONLINE stellt fünf "Hausfavoriten" vor, die mit am stärksten korrigiert haben und die von den DZ Bank-Analysten weiterhin mit einer Kaufempfehlung versehen sind. Von Jürgen Büttner



Die Aktienmärkte haben in den vergangenen Wochen stark korrigiert. Während die europäischen und Schwellenländer-Märkte bereits seit Ende Januar schwächer tendieren, konnten sich die US-Indizes noch bis Ende September vom Rest der Welt absetzen. Doch seit Oktober befinden sich die Aktienmärkte weltweit im Korrekturmodus und haben in wenigen Wochen rund zehn Prozent an Wert eingebüßt. Noch dramatischer zeigt sich die Entwicklung seit dem Hochpunkt Ende Januar.



Eine Vielzahl an Risiken belasteten über das Jahr hinweg die Kurse, heißt es dazu in einer Studie der DZ Bank. Angefangen habe der Prozess Ende Januar mit Sorgen um schneller steigende Zinsen, gefolgt von Unsicherheiten rund um die Wahl in Italien, ganz zentral die Zuspitzung des Handelskriegs ausgehend von den USA, der Wachstumsverlangsamung in China, fehlenden Ergebnissen rund um den Brexit sowie hausgemachte Probleme in verschiedenen Schwellenländern. All diese Faktoren trugen laut den DZ Bank-Analysten dazu bei, dass sich die Frühindikatoren und damit einhergehend die Investitionsbereitschaft der Unternehmen in den vergangenen Monaten deutlich eingetrübt haben. Analog dazu sind die Gewinnerwartungen in Europa deutlich reduziert worden.


Wie man weiter ausführt, laufe der Aufschwung bei Konjunktur und Aktienmärkten seit 2009. Verschiedene Indikatoren deuteten darauf hin, dass wir uns in der Endphase des Booms befinden, der Konjunkturaufschwung aber noch ein bis zwei Jahre die Aktienmärkte tragen könnte. Dafür spreche auch, dass es am Aktienmarkt selbst keine intrinsische Übertreibung in Form einer marktbreiten Bewertungsblase gebe. Entsprechend der hauseigenen Prognose geht die DZ Bank von einer Gegenbewegung an den Aktienmärkten zum Ende des Jahres aus und man hält vor diesem Hintergrund das niedrige Kursniveau für vielversprechend für Aktienkäufe.

In Korrekturphasen würden Aktien pauschal verkauft. Vielfach gerieten Aktien in "Sippenhaft" oder die Korrektur falle aufgrund von begrenzter Liquidität übermäßig stark aus. Vereinzelt hätten die Kurse um über 50 Prozent korrigiert, was laut DZ Bank eine deutliche Übertreibung darstellt. Unter diesem Motto hat man die "Hausfavoriten" gescreent. Das sind Unternehmen, die in 2018 relativ zum Höchstkurs außerordentlich stark (mehr als 25 Prozent) verloren haben. Gleichzeitig verfügten diese Aktien basierend auf den hausinternen Analysen über ein positives Anlagevotum und hohes Kurspotenzial. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie mehr über fünf dieser Favoriten, die laut DZ Bank über ein Aufwärtspotenzial von bis zu 57 Prozent verfügen.

Auf Seite 2: Dürr



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Weitere Links:


Bildquelle: BASF SE, BO, BO, BO, BO, BO

Aktien in diesem Artikel

1&1 Drillisch AG 43,46 5,85% 1&1 Drillisch AG
BASF 69,02 -0,50% BASF
Bayer 62,30 -0,46% Bayer
Dürr AG 29,31 -0,75% Dürr AG
Homag Group AG 50,00 0,00% Homag Group AG
NORMA Group SE 49,62 -0,60% NORMA Group SE
Rheinmetall AG 76,00 0,26% Rheinmetall AG
Telefonica Deutschland AG (O2) 3,44 -0,15% Telefonica Deutschland AG (O2)

Aktienempfehlungen zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
06.11.18 Telefonica Deutschland overweight Morgan Stanley
05.11.18 Telefonica Deutschland buy UBS AG
02.11.18 Telefonica Deutschland buy Commerzbank AG
02.11.18 Telefonica Deutschland Hold Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.11.18 Telefonica Deutschland Underperform RBC Capital Markets
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.244,54
-0,85%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit