CHARTCHECK

Bayer-Aktie im Crash: Warum das jetzt ein guter Einstieg sein könnte

Bayer-Aktie im Crash: Warum das jetzt ein guter Einstieg sein könnte

WKN: BAY001 ISIN: DE000BAY0017 Bayer

57,09 EUR
-0,09 EUR -0,16 %
17.05.2019 - 18:30
16.05.2019 04:05:00

Die Aktien von Bayer brechen am Dienstag um zeitweilig fünf Prozent ein: Eine gerichtliche Niederlage verunsichert die Anleger. Charttechnisch bewegen sich die Kurse damit auf einem Mehrjahrestief, das zahlreiche Anleger zum Einstieg nutzen. Auf jetzigem Kursniveau ist bereits viel Unheil eingepreist. Auf welche Kursmarken es jetzt ankommt, was Anleger wissen müssen und welche Strategie überzeugt. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Crash-Alarm bei Bayer: Die Kurse des Chemieriesen stürzen am Dienstag im Tagesverlauf um mehr als fünf Prozent ein und markierten bei Notierungen um 53,65 Euro ihr Tagestief. Damit kostet eine Bayer-Aktie so viel / so wenig wie letztmalig im Sommer 2012. Mit diesen Kursen wurde am Dienstag gleichzeitig ein neues Jahrestief ausgebildet; das bisherige Tief lag bei 54,48 Euro. Im Nachmittagshandel kostet eine Bayer-Aktie 55,36 Euro und notiert damit wieder oberhalb der 54,48er-Kursmarke, die wir weiterhin als mittelfristige Unterstützung definieren.

Zum Hintergrund: Ein Gericht in den USA hatte den Agrarchemie- und Pharmakonzern in einem dritten Glyphosat-Prozess zu einem Schadenersatz in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar verurteilt. Dies ist ein weiterer und heftiger Schlag für den DAX-Konzern und führt am Dienstag zu einem derben Rückschlag im Kursverlauf der Bayer-Aktie


Die Charts im Detail



Sind die aktuellen Kurse jetzt möglicherweise ein idealer Einstiegszeitpunkt auf der Long-Seite? Die heutige Kerzenformation ist mit ihrem langen Kerzenkörper tatsächlich positiv zu deuten, sollte aber im Idealfall durch einen positiven Kursverlauf am Mittwoch bestätigt werden. Diese positive Tageskerze von heute spricht für Kauflaune bei den Anlegern im Bereich um 54 / 55 Euro. Zudem notieren die Titel derzeit knapp acht Prozent unterhalb ihrer 21-Tagelinie (grüne Kurve). Rückblickend betrachtet ist dies ein prozentualer Abstand, der für eine bereits überverkaufte Marktsituation bei der Bayer-Aktie spricht.

Mittel / Langfristig betrachtet weisen die Trends nach wie vor nach unten; hiervon zeugt nicht zuletzt die stark fallende 200-Tagelinie (blaue Kurve). Andererseits jedoch hat der Kurs bereits stark verloren - rund 27 Prozent seit seinem Höchstkurs vom März. In den aktuellen Notierungen dürfte bereits viel Unheil eingepreist sein; eine Gegenbewegung nach oben erscheint angezeigt. Diese dürfte zumindest bis in den Bereich des nächsten Widerstandes - um 63,10 Euro - führen.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Long-Derivat aus dem Hause der Emittentin Morgan Stanley zielt auf steigende Kurse bei den Aktien von Bayer ab. Der Hebel liegt bei spannenden und spekulativen 8,2 (siehe Tabelle). Würde der Kurs im Rahmen einer Erholung bis auf 63 Euro steigen, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat ein Gewinn von gut 100 Prozent einstellen - mit der Chance auf mehr.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 63,12
Oberes Ziel 1 60,12
Unteres Ziel 1 53,63
Unteres Ziel 2 47,63


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert BAYER AG NA O.N.
Produktvorstellung Turbo Bull
WKN MF8WQ4
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 48,68
Knock-Out-Schwelle 48,68
Hebel 8,22
Kurs in EUR 0,70


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann mit Studium der Volkswirtschaftslehre. Über viele Jahre arbeitete er in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht.

www.index-radar.de

Weitere Links:


Bildquelle: Bayer AG

Aktien in diesem Artikel

Bayer 57,09 -0,16% Bayer
Morgan Stanley 39,40 1,14% Morgan Stanley

Aktienempfehlungen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.05.19 Bayer Outperform Bernstein Research
15.05.19 Bayer Hold Warburg Research
14.05.19 Bayer overweight Barclays Capital
14.05.19 Bayer Halten DZ BANK
14.05.19 Bayer Outperform Bernstein Research
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.238,94
-0,58%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit