QUICK-CHECK

Bet-at-home-Aktie: Weniger Werbung bringt mehr Gewinn

Bet-at-home-Aktie: Weniger Werbung bringt mehr Gewinn

WKN: A14U9G ISIN: SE0007100615 Gaming Corps AB

08.08.2019 18:30:00

Der Wettspielanbieter Bet-at-home hat gute Halbjahreszahlen vorgelegt. Im er­sten Semester 2019 wurde der Brutto- Wett- und Gaming-Ertrag um 6,7 Prozent auf 71,1 Millionen Euro gesteigert. Von Lars Winter

Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) konnten die Österreicher von 10,3 Millionen Euro auf 20,4 Millionen Euro fast verdoppeln. Das lag allerdings vor allem an deutlich reduzierten Marketingaufwendungen, da es nicht so viele sportliche Großereignisse gab. Die Marketingausgaben lagen in den ersten sechs Monaten bei 16,7 Millionen Euro und damit planmäßig unter dem Vorjahreswert, welcher einen Marketingschwerpunkt zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beinhaltete. Ab August, zum Start der neuen Fußballsaison, will Bet-at-home nun vermehrt internationale Werbekampagnen starten, um die Markenbekanntheit in den europäischen Kernmärkten zu erhöhen. Im Geschäftsjahr 2019 erwartet der Vorstand weiterhin einen Brutto-Wett- und Gaming-Ertrag zwischen 130 und 143 Millionen Euro und ein Ebitda zwischen 29 und 33 Millionen Euro. Nachdem die Aktie unter unseren empfohlenen Stoppkurs bei 56 Euro gerutscht war, raten wir vorerst von Neukäufen ab.

Unsere Empfehlung: Beobachten

Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: bet-at-home.com

Nachrichten zu Gaming Corps AB

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Gaming Corps AB

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Indizes in diesem Artikel

BET 9.035,27
-0,19%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit