QUICK-CHECK

Biogen-Aktie: Kurstreiber mit Fragezeichen - warum sich noch kein Aktienkauf aufdrängt

Biogen-Aktie: Kurstreiber mit Fragezeichen - warum sich noch kein Aktienkauf aufdrängt
07.11.2019 16:30:00

Vor sieben Monaten wurden zulassungsrelevante klinische Studien für das Alzheimer-Medikament Aducanumab von Biogen gestoppt. Vor drei Wochen musste dann der für die klinischen Projekte verantwortliche Vorstand gehen. Von Stefan Riedel

Nun soll, wie Biogen völlig überraschend bekannt gab, Anfang 2020 der Zulassungsantrag für Aducanumab eingereicht werden. Die Nachricht katapultierte den Aktienkurs um mehr als 30 Prozent nach oben. Eine detaillierte Zwischenanalyse aller Daten hat laut Biogen ergeben, dass sich bei Patienten, denen die höchste Aducanumab-Dosis verabreicht wurde, der kognitive Verfall verlangsamte. Bislang gibt es keine Therapie, die das Fortschreiten der Alzheimer-­Krankheit verzögert. Die meisten Experten sind skeptisch, ob die Datenlage ausreicht, um die US-Zulassung zu erhalten. Im Trubel gingen die starken Quartalszahlen unter. Bei Umsatz und Gewinn übertraf Biogen die Erwartungen. Das gilt vor allem für Spinraza, eine Arznei gegen eine erblich bedingte neuromuskuläre Erkrankung. Ein Kauf der Aktie drängt sich noch nicht auf. Anfang Dezember dürften Investoren klarer sehen, wenn Biogen auf einer Konferenz Daten zu Aducanumab mit längeren Laufzeiten erläutert.

Unsere Empfehlung: Beobachten.

Weitere Links:


Bildquelle: Brian Snyder/Reuters, BÖRSE ONLINE

Nachrichten zu Biogen Inc Unsponsored Brazilian Depository Receipt Repr 1-6 Shs

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Biogen Inc Unsponsored Brazilian Depository Receipt Repr 1-6 Shs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten