DAX 15.524 0,4%  MDAX 33.227 0,3%  Dow 34.161 0,0%  Nasdaq 14.003 -1,2%  Gold 1.797 -1,2%  TecDAX 3.412 0,0%  EStoxx50 4.185 0,5%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1145 0,0%  Öl 90,0 0,3% 
IPO

Börsengang von Batteriebauer LG Energy Solution bringt 9,4 Mrd Euro

Börsengang von Batteriebauer LG Energy Solution bringt 9,4 Mrd Euro
14.01.2022 11:50:19

Der südkoreanische Batteriehersteller LG Energy Solution (LGES) nimmt bei seinem Börsengang umgerechnet 9,4 Milliarden Euro ein. Die Nachfrage sei so hoch gewesen wie noch nie zuvor bei einer Neuemission in Südkorea, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Die Aktien werden zu einem Preis von jeweils 300.000 Won und damit am oberen Ende der Spanne ausgegeben, der erste Handelstag ist für den 27. Januar angesetzt. Es handelt sich um den größten Börsengang in Südkorea seit dem IPO von Samsung Life Insurance im Jahr 2010.

Der Marktwert von LGES liegt auf Basis des Ausgabepreises bei 70,2 Billionen Won (umgerechnet knapp 52 Milliarden Euro) - der Volkswagen-Partner ist damit die Nummer drei an der Börse in Seoul nach Samsung Electronics und dem Halbleiterhersteller SK Hynix. Die Emission war um mehr als das Doppelte überzeichnet, so hoch war die Nachfrage noch nie bei einem Börsengang in Südkorea. Insgesamt sollen 34 Millionen neue Aktien ausgegeben werden, die Mutter LG Chem will zusätzlich 8,5 Millionen ihrer LGES-Aktien auf den Markt bringen. Nach dem Börsengang bleibt LG Chem aber weiterhin mit 81,8 Prozent an LGES beteiligt.

Die weltweite Nachfrage nach Elektroautos wächst derzeit rapide; Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl der neuen Stromer bis 2030 mehr als verzwölffacht. Bis dann soll nach Einschätzung der Beratungsfirma Deloitte fast jedes dritte neue Auto über einen Elektroantrieb verfügen.

rtr

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit