AKTIE IM TEST

BP-Aktie: Schuldenabbau verläuft flotter als erwartet - was das für die Aktie bedeutet

BP-Aktie: Schuldenabbau verläuft flotter als erwartet - was das für die Aktie bedeutet
20.04.2021 06:52:00

Der britische Ölkonzern BP hat seine Schulden schneller reduziert als erwartet. Von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Bereits im laufenden Quartal will BP nach eigenen Angaben die Verbindlichkeiten auf 35 Milliarden Dollar drücken. Bislang war das erst für das Jahresende angepeilt. Die Marke ist wichtig, weil der Konzern ab diesem Niveau wieder eigene Aktien zurückkaufen will. Offenbar kommt BP beim Verkauf von Vermögenswerten schneller voran als gedacht. Bis zum Jahr 2025 will man auf diesem Weg insgesamt 25 Milliarden Dollar erlösen. Der Anstieg des Ölpreises hat derweil das operative Geschäft gestärkt und damit ebenfalls zur Verbesserung der Finanzen beigetragen. Zum Jahreswechsel hatte BP noch Verbindlichkeiten in Höhe von knapp 39 Milliarden Dollar ausgewiesen. Weitere Informationen zu Aktienrückkäufen will der Vorstand zusammen mit dem Quartalsbericht am 27. April veröffentlichen.

Comeback: Die Aktie des Ölkonzerns bleibt als Turnaround-Spekulation und Dividendenwert ein attraktives Investment.

Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 4,30 Euro
Stoppkurs: 2,80 Euro

Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 65,40 0,90
1,40

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit