DAX 15.532 -0,7%  MDAX 35.283 -0,6%  Dow 34.798 0,1%  Nasdaq 15.330 0,1%  Gold 1.750 0,4%  TecDAX 3.902 -1,3%  EStoxx50 4.159 -0,9%  Nikkei 30.249 2,1%  Dollar 1,1692 -0,3%  Öl 78,0 1,0% 
UMFRAGE

Deflation kein Thema für Anlageprofis

Deflation kein Thema für Anlageprofis
09.04.2014 13:52:31

Die führenden deutschen Vermögensverwalter rechnen in den kommenden zwei Jahren mit einer sowohl in Deutschland als auch in der Eurozone niedrigen Inflationsrate von durchschnittlich 1,25 Prozent.

Eine zunehmende Deflationsgefahr, wie zuletzt von der Europäischen Zentralbank (EZB) und Ökonomen befürchtet, sehen die Anlageprofis jedoch nicht. Das geht aus dem Asset Manager Barometer (AMB) hervor, das BÖRSE ONLINE zusammen mit der Berliner Kommunikationsagentur FinComm erstellt.

Für ihre eigenen Kalkulationen legen die Vermögensverwalter zumeist eine Inflationsrate von ein bis zwei Prozent zugrunde. Damit weicht die kalkulatorische Inflationsrate für mittel- bis langfristige Investitionen über fünf Jahre auch nicht von der für die kommenden zwei Jahre erwarteten Rate ab.

Auf Seite 2: Notenbank könnte Zügel lockern

Seite: 1 | 2 | 3

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit