DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,7%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0264 -0,6%  Öl 98,0 -1,4% 
AKTIEN

Dividenden im Juli - Das sind die besten Dividenden-Aktien im Juli

Dividenden im Juli - Das sind die besten Dividenden-Aktien im Juli
30.06.2022 16:30:28

Der Sommer ist zwar keine typische Zeit für Dividenden. Doch auch im Juli schütten einige deutsche, aber auch amerikanische Unternehmen, viel Geld aus. Doch mit welchen Dividenden-Aktien im Juli können Anleger sich die Urlaubskasse aufbessern? Von Marian Kopocz

Tatsächlich finden Anleger im Juli ziemlich gute Dividenden-Aktien und hohe Ausschüttungen. Zwar sind es für diesen Monat nicht so viele Unternehmen, welche eine Gewinnausschüttung vornehmen, doch diese Dividenden-Aktien können sich durchaus lohnen.

Voestalpine mit hoher Dividende im Juli

Der österreichische Stahlkonzern Voestalpine schüttet seinen Gewinn am 14.07.2022 aus. Aufgrund guter Ergebnisse erhöhte der Konzern die Dividende je Aktie von 0,50 Euro aus dem Vorjahr auf 1,20 Euro. Beim heutigen Kurs von knapp über 20 Euro ergibt dies eine Dividendenrendite von 6,0 Prozent.

Dabei sollten Anleger beachten, dass das Management von Voestalpine nach sehr guten Zahlen im vergangenen Geschäftsjahr vor einem schwierigen Folgejahr gewarnt hat.

Auch Fielmann, 7C Solarparken und Linde zahlen in diesem Monat


Doch Anleger können sich auch noch auf weitere Dividenden im Juli freuen. So findet am 14. Juli die Hauptversammlung des Brillen-Unternehmens Fielmann statt. Nach 1,20 Euro im Vorjahr erwarten Analysten eine Dividende je Aktie von 1,50 Euro in diesem Sommer. Bei einem Kurs von 47,50 macht dies eine Rendite von 3,2 Prozent.

Zudem zahlt der Betreiber von Solaranlagen 7C Solarparken am 26. Juli seine Dividende an Anleger aus. Erwartet wird eine Dividende in Höhe von 0,11 Euro je Aktie. Beim aktuellen Niveau des Papiers kommen Anleger auf eine Rendite von 2,39 Prozent. Dazu läuft die Aktie aktuell im Zuge der Energiewende und Energiekrise gut. Anleger achten aber auch auf etwaige Korrekturen.

Außerdem zahlt auch das Dax-Schwergewicht Linde seine Dividende in Juli an Aktionäre aus. Die Hauptversammlung des Gas-Spezialisten findet am 25. Juli statt. Die Dividende soll am 3. Werktag danach ausgezahlt werden und 4,17 Euro je Aktie betragen. Weil die Aktie sehr gut gelaufen ist und recht nahe an ihrem Rekordhoch notiert, beträgt die Dividendenrendite zwar nur 1,53 Prozent. Doch immerhin erhalten Anleger mit Linde eine Dividende im Juli von einem Dax-Konzern.

US-Aktien mit Dividenden


Doch nicht nur deutsche Unternehmen schütten im Juli ihre Dividenden aus. Auch einige amerikanische Werte verwöhnen ihre Anleger. Hierbei handelt es sich dann aber zumeist um Quartalsdividenden. Bedeutet: Anleger erhalten zwar nicht den vollen Betrag, doch sie erhalten immerhin eine Dividende im Juli. Und diese Aktien gehören zu den Zahlern:

So zahlt etwa Cisco Systems am 27. Juli seine Quartalsdividende in Höhe von 0,38 US-Dollar je Aktie aus. Aber Achtung: der ex-Dividende-Tag ist bereits der 5. Juli. Auf das gesamte Jahr gerechnet kommen Anleger bei dem US-amerikanischen Telekommunikationsunternehmen auf eine Dividende von 1,52 US-Dollar und damit auf eine Rendite von 3,6 Prozent.

Als weiteres Schwergewicht zahlt die US-Bank JP Morgan Chase eine Dividende von 1,00 Dollar je Aktie am 31. Juli. Auch hier isst der Ex-Dividende-Tag der 5. Juli. Mit einer Dividende von 4,00 US-Dollar im Jahr bekommen Anleger bei der Bank eine Dividendenrendite von 3,6 Prozent.

Diese Aktien zahlen außerdem ihre Dividenden im Juli


Das Tabak-Unternehmen Altria zahlt eine außergewöhnlich hohe Dividende im Juli. Zwar fand der ex-Dividende-Tag bereits Mitte Juni statt, doch die Auszahlung folgt am 11. Juli. Hier können Anleger mit einer Quartalsdividende im Juli in Höhe von 0,90 US-Dollar rechnen. Auf das Jahr hochgerechnet, bekommen Investoren somit eine Dividendenrendite von 8,62 Prozent. Nicht schlecht.

Zudem zahlt das auf Schuhe und Sport-Bekleidung spezialisierte Unternehmen Foot Locker seine Dividende im Juli. Der Ex-Tag der Aktie ist der 14. Juli, die Ausschüttung erfolgt am 29. Juli. Hier bekommen Anleger eine Quartalsdividende in Höhe von 0,40 US-Dollar, was einer Dividende von 1,60 Dollar im Jahr entspricht und beim momentanen Kurs in eine Dividendenrendite von 4,46 Prozent mündet.

Das Kommunikationsunternehmen Verizon zahlt eine recht ansprechende Dividende in diesem Sommer. Hier müssen wir die Kriterien leicht dehnen, denn zwar hat die Aktie ihren ex-Dividende-Tag bereits am 7. Juli, doch die Quartalsdividende soll erst am 1. August fließen. Aber das ist ja fast noch Juli. Anleger bekommen aktuell pro Quartal 0,64 US-Dollar je Aktie, was sich auf 2,56 Dollar summiert. Dies entspricht aktuelle einer Dividendenrendite von 5,0 Prozent.

Anleger, die eine Dividende im Juli suchen, dürften also auf jeden Fall fündig werden. Wichtig dabei ist, sich nicht nur auf die Dividende zu stürzen, sondern auch eine Aktie zu wählen, die den Dividendenabschlag aufholt - und wenn es möglich ist - auch noch deutlich im Kurs steigen kann.

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit