OSCARS DER FINANZBRANCHE

Finanzennacht 2019 - Die Gewinner der Goldenen Bullen

Finanzennacht 2019 - Die Gewinner der Goldenen Bullen

WKN: 887771 ISIN: FR0000131104 BNP Paribas S.A.

43,92 EUR
0,24 EUR 0,54 %
24.05.2019 - 16:58
09.02.2019 03:20:00

Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender der adidas AG, erhält den GOLDENEN BULLEN als "Unternehmer des Jahres". "Fondsmanager des Jahres" sind Dr. Uwe Rathausky und J. Henrik Muhle von der GANÉ Aktiengesellschaft

Im Rahmen der "Finanzennacht 2019" hat der Finanzen Verlag am Freitag, 8. Februar 2019, in München zum 26. Mal die GOLDENEN BULLEN für herausragende Leistungen in der Finanzwirtschaft verliehen. Mehr als 500 geladene Gäste aus Wirtschaft und Medien feierten die Preisträger. Insgesamt wurden die beliebten Auszeichnungen, die Oscars der Finanzbranche, in 12 Kategorien vergeben.



Kasper Rorsted, der Vorstandschef von adidas AG wurde zum "Unternehmer des Jahres" gekürt. Rorsted trimmt den Sportartikelkonzern auf Höchstform. Besonderen Wert legt er auf die Digitalisierung des Konzerns und die Steigerung der operativen Marge. Seit Rorsted den Chefposten vor knapp zweieinhalb Jahren übernommen hat, hat er Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Die Aktie von adidas gehört seitdem zu den Top-Performern im DAX. Der Finanzen Verlag ehrt Kasper Rorsted für seine herausragende Leistung mit dem GOLDENEN BULLEN.


Mit Dr. Uwe Rathausky und J. Henrik Muhle, Gründer und Vorstände der GANÉ Aktiengesellschaft, wird erstmals ein Team als "Fondsmanager des Jahres" ausgezeichnet. Der von ihnen gemeinsam gemanagte Mischfonds ACATIS GANÉ Value Event besticht durch eine hervorragende Rendite und geringe Schwankungen. Der Siegeszug des Fonds lässt sich auf das von Rathausky und Muhle entwickelte Anlagekonzept, das aus einem einzigartigen Mix aus einer Value-Strategie und einer Eventselektion besteht, zurückführen.

Der britische Fondsanbieter Schroders wird erstmals "Fondsgesellschaft des Jahres". Die Briten, die auf eine über 200-jährige Tradition zurückblicken, punkten mit der besten Produktpalette unter den großen Fondsanbietern in Deutschland. Achim Küssner, Geschäftsführer der Schroder Investment Management GmbH, nahm den GOLDENEN BULLEN entgegen.

Mit einer hervorragend aufgestellten Palette an Portfolios gewinnt DJE Kapital bereits nach 2009 zum zweiten Mal den Titel "Fondsboutique des Jahres". Die Formel des Erfolgs ist die seit vielen Jahrzehnten eingesetzte hauseigene Analysemethode, die fundamentale, monetäre und markttechnische Daten verbindet. Gründer und Vorstandvorsitzender der DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt nahm den Preis entgegen.

Der Phaidros Funds Schumpeter Aktien der Münchner Vermögensverwalter Eyb & Wallwitz ist die "Fondsinnovation des Jahres". Der Portfoliomanager Dr. Jakub Hodek setzt dabei auf die Erkenntnisse von Ausnahme-Ökonom Joseph Schumpeter, dass nur innovative Unternehmen überlebensfähig seien, und investiert somit in sogenannte Herausforderer und etablierte Monopolisten. Hodek nahm den GOLDNEN BULLEN entgegen.

Dem Indexfondsanbieter SPDR gelingt die Titelverteidigung. Wie im Vorjahr wird die Tochter des US-amerikanischen Indexfondspioniers State Street Global Advisors "ETF-Haus des Jahres". Schwerpunkte des Produktangebots von SPDR liegen in den Bereichen Anleihen, Sektoren und Smart Beta. Überreicht wurde der GOLDENE BULLE an Deutschland-Chef Stefan Kuhn.

BNP Paribas wurde bereits nach 2014, 2015 und 2018 zum vierten Mal als "Zertifikatehaus des Jahres" ausgezeichnet. Seit Jahren baut BNP Paribas seinen Marktanteil im Derivategeschäft in Deutschland aus. Das Zertifikatehaus besticht mit einem vielfältigen Produktangebot, hervorragender Handelsqualität und einem guten Service. Mitverantwortlich dafür ist Grégoire Toublanc, Head of Exchange Traded Solutions Germany, Switzerland, Austria.

Der GOLDENE BULLE für die "Versicherungsinnovation des Jahres" wurde an Bastian Knutzen, einer der beiden Gründer und Vorstand der EMIL Deutschland AG, überreicht. Die digitale Kfz-Versicherung "EMIL" richtet sich an Wenigfahrer und Besitzer von Zweitwagen. Zusätzlich zu einer minimalen Grundgebühr orientiert sich die Versicherungsprämie nur an den tatsächlich gefahrenen Kilometer. Entstanden ist das Angebot in Zusammenarbeit mit der Gothaer Allgemeine Versicherung, die die Schäden reguliert sowie dem Rückversicherer General Reinsurance.

Eine dauerhafte, schwere Krankheit kann zu erheblichen finanziellen Einbußen führen, ein Fall für sogenannte Dread-Disease-Policen. Die Versicherer DEVK Re und IDEAL haben mit DEVK-VitaProtect diesen Schutz erheblich weiterentwickelt. Die Versicherung zahlt bei allen dauerhaften schweren Erkrankungen, auch bei noch unbekannten. Über den GOLDENEN BULLEN für das "Vorsorgeprodukt des Jahres" freuten sich Jessica Pigulla, Prokuristin und Team Leader Rückversicherung Leben bei der DEVK Rückversicherungs- und Beteiligungs-AG und Dr. Arne Barinka, Mitglied der Vorstände der IDEAL Lebensversicherung a.G. und IDEAL Versicherung AG.

Das traditionsreiche Geldinstitut Hauck & Aufhäuser Privatbankiers, deren Geschichte bis ins Jahr 1796 zurück reicht, gewinnt zum erstmals den Titel "Vermögensverwaltung des Jahres". Seit September 2016 profitiert die Privatbank von der Übernahme durch die chinesische Fosun-Holding. Beim Private-Banking-Test, den das Magazin €uro zusammen mit dem Institut für Vermögensaufbau durchgeführt hatte, setzte sie sich gegen 20 Institute durch. Michael Bentlage, Vorsitzender des Vorstands nahm den GOLDNEN BULLEN entgegen.

Die 16. Auflage des Wettbewerbs "Vermögensverwalter des Jahres" gewinnt in diesem Jahr Michael G. Schäfer, Geschäftsführer der QBS Invest GmbH, aus Gelsenkirchen. Bei diesem Wettbewerb stellen 22 ausgewählte Vermögensverwalter ein ausgewogenes Depot aus elf Fonds zusammen. Der Portfolio-Mix, der am Jahresende am besten performt hat, gewinnt. Bei der Zusammenstellung seines Siegerteams vertraute Schäfer auf Markowitz und die €uro-FondsNoten.

Der neue "Finanzberater des Jahres" Dirk Ostheimer, Prokurist und Mitglied des Anlageausschusses der Plückthun Global Asset Management GmbH aus München, glänzte beim €uro-Wettbewerb in beiden Teildisziplinen. In der Depotwertung belegte er den zweiten Platz und in der Wissenswertung sogar den ersten Platz. Damit war ihm der Gesamtsieg unter den 270 Teilnehmern nicht mehr zu nehmen.

Die Fotos der Preisträger können ab Samstag, den 9. Februar 2019, unter www.goldener-bulle.de abgerufen werden. Ab Donnerstag, den 14. Februar 2019, stehen alle Fotos der Veranstaltung zum Download zur Verfügung.


Bildquelle: Griesch/Finanzenverlag

Aktien in diesem Artikel

adidas 258,90 -0,48% adidas
BNP Paribas S.A. 43,92 0,54% BNP Paribas S.A.
Schroders plc 34,00 0,00% Schroders plc
State Street Corp. 52,47 -0,23% State Street Corp.

Aktienempfehlungen zu BNP Paribas S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.05.19 BNP Paribas Conviction Buy Goldman Sachs Group Inc.
03.05.19 BNP Paribas Neutral Credit Suisse Group
03.05.19 BNP Paribas buy Deutsche Bank AG
02.05.19 BNP Paribas Outperform RBC Capital Markets
02.05.19 BNP Paribas buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.011,04
0,49%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit