LÄNDERREPORT

Frankreich: Die besten Aktien der Pariser Börse

Frankreich: Die besten Aktien der Pariser Börse

WKN: A1138D ISIN: KYG875721634 Tencent Holdings Ltd

38,14 EUR
-0,28 EUR -0,73 %
19.02.2019 - 17:28
14.02.2019 03:20:00

In Europas zweitgrößter Volkswirtschaft geht das Volk seit Wochen auf die Straße. Viele Reformen sind daher verschoben worden. Trotzdem lohnt ein Blick auf den Kurszettel der Börse Paris. Von Martin Blümel

Hoffnungsträger Emmanuel Macron, erst im Mai 2017 zum Präsidenten gewählt, hat Probleme. Der Aufstand der "Gilets Jaunes" setzt ihm zu. Viele seiner Landsleute sind reformunwillig. Seit Wochen protestieren die Gelbwesten gegen seine Agenda - dabei wurde Macron selbst durch eine Volksbewegung (En Marche) ins Amt gespült. Es sind zwar nicht mehr Hunderttausende, die regelmäßig auf die Straße gehen, trotzdem ist die Zahl an Unzufriedenen weiterhin beeindruckend.



Dass die Gelbwesten Spuren hinterlassen, sieht man an der Konjunktur: Die Wirtschaftsentwicklung lässt nach. Dies zeigt etwa der "Economic Surprise Index", der von der Citigroup für viele Wirtschaftsregionen ermittelt wird. So auch für Frankreich. Der Indikator vergleicht die Daten mit den zuvor gemachten Prognosen. Fällt der Vergleich gut aus, notiert der Index im positiven Bereich, enttäuscht er, ist das Gegenteil der Fall. Aktuell notiert der Index bei minus 194 Punkten - so niedrig wie noch nie. Niedriger sogar als während der Finanzkrise 2008/09.


Von einem Extrem ins andere



Die Prognosen waren demnach viel zu optimistisch. Macrons Pläne, Frankreich zu reformieren, werden damit nicht einfacher. Allerdings ist die Erwartungshaltung nun von einem ins andere Extrem umgeschlagen, was Raum für positive Überraschungen schafft. Außerdem kann Macron bis 2022 unangefochten weiterregieren - seine Mehrheit in der Nationalversammlung ist nicht gefährdet. Die Frage ist nur, ob es ihm gelingt, unpopuläre Reformen durchzusetzen. Zuletzt ist er eingeknickt - er hat die Ökosteuer ausgesetzt und den Mindestlohn erhöht.

Leisten kann man sich das eigentlich nicht: Frankreichs Arbeitslosenquote beträgt 9,1 Prozent, die Gesamtverschuldung steht bei 99 Prozent und das Haushaltsdefizit bei 2,7 Prozent. Dass Macron zuletzt auch auf der Straße wieder etwas Rückhalt bekam, verkommt so fast zur Anekdote. 10 000 Menschen kamen neulich zu einer Demonstration der "Rotschals" in Paris zusammen, um gegen die Gewalt der Gelbwesten und für Macrons Reformpolitik zu protestieren. Auch an der Börse hat Macron wohl noch etwas Kredit. Jedenfalls schlägt sich der französische Leitindex CAC 40 besser als der DAX, auch wenn beide im Zwölfmonatsvergleich im Minus sind.

Auf Seite 2: Spannendes Abseits vom Leitindex



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: franckreporter/iStock, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Citigroup Inc. 56,55 -0,60% Citigroup Inc.
MSCI 154,90 -0,12% MSCI
Orpea SA Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-5th Sh 0,00 0,00% Orpea SA Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-5th Sh
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën) 21,42 0,52% Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)
Tencent Holdings Ltd 38,14 -0,73% Tencent Holdings Ltd

Aktienempfehlungen zu Tencent Holdings Ltd

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.309,21
0,09%
CAC 40 5.160,52
-0,16%
CAC MID 60 12.675,16
-0,17%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit