DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 
TOURISMUS

Fünf Reise-Aktien mit schönen Aussichten

Fünf Reise-Aktien mit schönen Aussichten
19.01.2015 08:38:00

Trotz diverser Krisen ist die Lust auf Urlaub ungebrochen - zur Freude von Reiseveranstaltern und Onlinebuchungsportalen. Inzwischen liebäugeln sogar die Internet-Riesen Google und Amazon mit einem Einstieg in den Markt. Von Notker Blechner



Am Roten Meer in den ägyptischen Badeorten ist die Welt wieder in Ordnung. Nach drei harten Jahren sind viele Urlauber zurückgekehrt. "Wir sind für die nächsten Wochen voll ausgebucht", Patrick Brändle, Geschäftsführer des zu TUI gehörenden Club Robinson, strahlt. Auch die umliegenden Hotels wie das Breakers und das Golfresort La Résidence des Cascades melden eine steigende Auslastung.

"Die Nachfrage nach Reisen ans Rote Meer hat spürbar angezogen", erklärte jüngst Deutschland-Chef Christian Clemens. Allein in Ägypten habe TUI ein Buchungsplus von 30 Prozent verzeichnet. Auch Konkurrent Thomas Cook berichtet von zweistelligen Zuwachsraten in der Region. Vom Niveau vor der Revolution 2011 ist das Land aber noch weit entfernt. Neben Ägypten waren im vergangenen Jahr Tunesien, Griechenland, die Türkei, die Kanaren und auch die Karibik stark gefragt. Die deutschen Reiseveranstalter steigerten 2013/14 (bis Ende Oktober) ihre Umsätze um zwei Prozent auf ein Rekordniveau von 25,8 Milliarden Euro. Besonders das Geschäft mit Kreuzfahrten und hochpreisigen Reisen wuchs kräftig.

Auch im neuen Reisejahr rechnet die Branche mit einem Plus. Nicht zuletzt, weil einige Ziele in Europa teurer werden dürften. Bei der Präsentation der Sommerkataloge kündigte Thomas Cook an, die Preise für Urlaub in Österreich und Kroatien um ein Prozent, in Frankreich und Italien gar um zwei Prozent anzuheben. Das Reisefieber der Deutschen spiegelt sich in den Geschäftszahlen der börsennotierten Konzerne wider. Rechtzeitig zur Verschmelzung mit TUI Travel schaffte TUI die Wende und schrieb im Geschäftsjahr 2013/14 wieder schwarze Zahlen.

Auf Seite 2: Thomas Cook mit Verlusten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4

Aktien in diesem Artikel

Amazon 2.134,00 2,94% Amazon
Cascades IncShs 7,30 0,00% Cascades IncShs
Expedia Inc. 121,86 6,73% Expedia Inc.
Robinson PLCShs 0,85 0,00% Robinson PLCShs
TUI 2,20 -0,45% TUI

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 109,02 -1,63
-1,47

Nachrichten zu Cascades IncShs

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
Keine Nachrichten verfügbar.

Aktienempfehlungen zu Cascades IncShs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit