GERRY WEBER

Gerry Weber: So fühlt sich ein Totalverlust in echt an - aus 5255 alten Aktien wird eine neue

Gerry Weber: So fühlt sich ein Totalverlust in echt an - aus 5255 alten Aktien wird eine neue

WKN: 330410 ISIN: DE0003304101 GERRY WEBER AG

16.11.2019 03:30:00

Gerry Weber macht im Rahmen seines Insolvenzplans einen drastischen Kapitalschnitt. Für Aktionäre bedeutet das: Totalverlust. Von Matthias Fischer

Das insolvente Modeunternehmen Gerry Weber führt einen massiven Kapitalschnitt durch: Aus 5255 alten Gerry Weber-Aktien (WKN 330410) wird eine neue (WKN A255G3), weil das Grundkapital von 45.895.960 Euro auf nun 8.733 Euro herabgesetzt wird. Anschließend soll dann das Grundkapital auf 1.025.000 Euro angehoben werden. Aktionäre gehen aber vollkommen leer aus: Selbst die 8.733 neuen Aktien gehen komplett an die neuen Investoren: "Grund dafür, dass diese 8.733 Aktien erhalten bleiben und separat auf die Plansponsoren übertragen werden ist der dadurch mögliche Erhalt der Börsennotierung" heißt es unter Punkt 1a des Insolvenzplans von Gerry Weber vom 2. Oktober 2019. Durch den Erhalt der Börsennotierung ist es Gerry Weber möglich, zu einem späteren Zeitpunkt nach einer etwaigen erfolgreichen Sanierung wieder an die Börse zu gehen. Bisherige Aktionäre werden davon aber nichts haben.

Weitere Links:


Bildquelle: Gerry Weber AG

Aktienempfehlungen zu GERRY WEBER AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.01.19 GERRY WEBER Sell Baader Bank
19.10.18 GERRY WEBER verkaufen Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.18 GERRY WEBER Sell Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.10.18 GERRY WEBER Reduce Commerzbank AG
05.10.18 GERRY WEBER Verkaufen DZ BANK
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten