CHARTCHECK

JD.com-Aktie mit Kaufsignal: Warum dieser Titel zu den Outperformern zählt

JD.com-Aktie mit Kaufsignal: Warum dieser Titel zu den Outperformern zählt

WKN: 813516 ISIN: US6311031081 Nasdaq Inc

89,07 EUR
4,43 EUR 5,23 %
03.04.2020 - 15:42
20.03.2020 02:45:00

Der Aktienkurs von JD.com, einem chinesischen Internetunternehmen, zeigt sich verhältnismäßig stark. Auch wenn die Titel am Mittwoch leicht nachgegeben haben, so lag der Schlusskurs doch oberhalb der Eröffnungsnotierung. Der übergeordnete Aufwärtstrend ist intakt. Normalisiert sich die Situation in Asien, könnten die Aktien von JD.com zu den Outperformern zählen. Was Anleger jetzt wissen müssen. Von Manfred Ries


Ausgangssituation und Signal



Die Aktien von JD.com gehen zur Wochenmitte hin schwächer aus dem Markt und verlieren in New York 1,7 Prozent an Wert. Damit aber stemmen sich die Kurse von JD.com noch immer gegen die kraftvolle Abwärtsbewegung an der Nasdaq: Die Hightechbörse hat am Mittwoch 1,4 Prozent an Wert verloren. Betrachtet man sich jedoch die Tageskerze vom Mittwoch, so nahm der Tag sogar eine positive Kursentwicklung, vergleicht man den Tageseröffnungskurs mit dem Tageshöchstkurs. Davon deutet die relativ große weiße Kerze. Deren Interpretation: JD.com eröffnete wesentlich tiefer, nämlich bei 36 US-Dollar. Schlusskurs am Mittwoch: 37,70 US-Dollar.

"The trend is your friend", so ein Börsenspruch. Kommt also ein Kurs ins Laufen, so setzt sich der entsprechend vorherrschende Trend aller Voraussicht nach fort. So auch bei den Titeln von JD.com. Ende 2018 kostete eine Aktie weniger als 20 US-Dollar. Zwischenzeitlich haben sich die Kurse verdoppelt.


Die Charts im Detail



Der übergeordnete Aufwärtstrend der JD.com-Aktie ist intakt. Hierauf deutet etwa die 200-Tageslinie (blaue Kurve) hin. Diese 200-Tageslinie ist eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage widerspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form dargestellt. Dieser gleitende Durchschnitt gilt damit als ein einfacher - aber vielbeachteter - Indikator innerhalb der Technischen Analyse. Die Definition: Solange die 200-Tageslinie nach oben strebt, solange gilt der mittelfristige Aufwärtstrend grundsätzlich als intakt. Das Allzeithoch bei JD.com lag übrigens im Januar 2018 bei 50,68 US-Dollar. Damit konnten sich die Abschläge gegenüber dem Topp weitgehend in Grenzen halten.

JD.com ist ein chinesisches Internetunternehmen, das die gleichnamige Online-Handelsplattform "www.jd.com" betreibt.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



JD.com: Halten / Kaufen. Ein interessanter Titel aus China, dem die Krise bislang nur wenig anhaben konnte. Eine erste Einstandsposition für spekulative Investoren könnte sich langfristig rechnen. Dabei könnte knapp unterhalb von 30 US-Dollar ein Stop-Losskurs angelegt werden.


Nächste Widerstände: 40,21 US-Dollar und 45,23 US-Dollar.
Nächste Unterstützungen: 33,68 US-Dollar und 30,84 US-Dollar.


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de

Mehr Hintergründe und Einschätzungen zum Coronavirus, Informationen zu Dividenden und Hauptversammlungen und Empfehlungen und Strategien für Anleger: Jetzt in der digitalen Einzelausgabe von BÖRSE ONLINE, €uro am Sonntag und €uro.


Bildquelle: Jason Lee/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Nasdaq Inc 89,07 5,23% Nasdaq Inc

Aktienempfehlungen zu Nasdaq Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit