VW-TOCHTER

MAN-Aktie: Lkw-Bauer schraubt nach Gewinneinbruch Prognose weiter zurück

MAN-Aktie: Lkw-Bauer schraubt nach Gewinneinbruch Prognose weiter zurück

WKN: 593700 ISIN: DE0005937007 MAN

46,35 EUR
0,20 EUR 0,43 %
03.07.2020 - 08:03
28.10.2014 08:20:11

Nach einem weiteren Quartal voller Schlaglöcher fährt der Lastwagen- und Maschinenbauer MAN seine Gewinnprognose erneut ein Stück zurück. Wie die Münchner VW-Tochter am Dienstag mitteilte, brach der operative Gewinn von Juli bis September um fast die Hälfte auf 82 Millionen Euro ein.

Im Hauptabsatzmarkt Europa, aber auch in der einstigen Boomregion Südamerika liefen die Geschäfte mit Lkw schlechter. Der Umsatz des Konzerns sackte um fünf Prozent auf 3,52 Milliarden Euro ab, der Auftragseingang fiel um 20 Prozent auf 3,47 Milliarden Euro.

MAN kündigte an, für das Gesamtjahr 2014 nur noch mit einem leicht höheren operativen Gewinn und einer leicht höheren Rendite als im Jahr 2013 zu rechnen. Bislang war von deutlich höheren Werten die Rede. Die Umsatzprognose hatte der Konzern schon im Sommer zurückgenommen: Die Erlöse sollen 2014 deutlich unter Vorjahresniveau liegen.

Reuters


Bildquelle: MAN SE

Aktien in diesem Artikel

MAN 46,35 0,43% MAN

Aktienempfehlungen zu MAN

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit