INDUSTRIE

Manz-Aktie im Aufwind: Maschinenbauer ergattert Großauftrag aus China

Manz-Aktie im Aufwind: Maschinenbauer ergattert Großauftrag aus China

WKN: A0JQ5U ISIN: DE000A0JQ5U3 Manz AG

21,25 EUR
-0,30 EUR -1,39 %
18.02.2020 - 14:45
16.05.2017 09:31:42

Ein Großauftrag für Manz hat die Aktionäre des Maschinenbauers am Dienstag positiv gestimmt. Die Papiere stiegen bis zum Nachmittag um 6,20 Prozent auf 39,40 Euro. Damit überwanden sie wieder die viel beachtete 21-Tage-Linie und setzten sich von ihr ab. Sie gilt unter Charttechnikern als ein Indikator für den kurzfristigen Trend. Aktuell verläuft sie bei 38,18 Euro und ist leicht aufwärts gerichtet.



Manz erhielt laut Unternehmensangaben einen Auftrag für Anlagen zur Display-Produktion in Höhe von knapp 20 Millionen Euro. Nach einigen durchwachsenen Jahren steht der Auftrag in einer Linie mit dem jüngsten Aufwärtstrend des Herstellers. Bereits Anfang 2017 konnte das Unternehmen den größten Auftrag der Firmengeschichte mit einem Volumen von 263 Millionen Euro im Geschäftsbereich "Solar" an Land ziehen.



In der ersten Mai-Hälfte war der Konzern trotz eines durchwachsenen Jahresauftakts denn auch optimistisch geblieben und hatte dank eines hohen Auftragsbestands, guter Wachstumsperspektiven im Batteriegeschäft und bei Gemeinschaftsunternehmen den Jahresausblick bestätigt.


Demnach soll der Umsatz um rund neun Prozent auf mindestens 350 Millionen Euro steigen und sich das operative Ergebnis signifikant verbessern.

Im bisherigen Jahresverlauf haben die Aktien nun schon fast 19 Prozent zugelegt. Bis zum Mehrjahreshoch vom Oktober 2015 bei rund 96 Euro ist allerdings noch reichlich Luft nach oben.

dpa-AFX


Bildquelle: Manz AG

Aktien in diesem Artikel

Manz AG 21,25 -1,39% Manz AG

Aktienempfehlungen zu Manz AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit