WASSERSTOFF

Schiffe bald mit Brennstoffzellen? Powercell bekommt Auftrag von Europas größtem Schiffsbauer

Schiffe bald mit Brennstoffzellen? Powercell bekommt Auftrag von Europas größtem Schiffsbauer

WKN: A14TK6 ISIN: SE0006425815 PowerCell Sweden AB

26,95 EUR
-1,90 EUR -6,59 %
21.02.2020 - 19:57
16.02.2020 06:41:00

Das schwedische Unternehmen Powercell hat ein Brennstoffzellensystem an das italienische Schiffbauunternehmen Fincantieri S.p.A. geliefert. Von Matthias Fischer

Dieses Brennstoffzellen-System mit der Typenbezeichnung MS-30 soll für Tests zur Elektrifizierung von Antriebs- und Stromerzeugungssystemen mit Brennstoffzellen eingesetzt werden. Die Italiener haben ihren Hauptsitz in Triest und sind laut der entsprechenden Pressemitteilung der größte europäische und weltweit viertgrößte Schiffsbauer. Das Unternehmen entwirft und baut Handelsschiffe, Passagierschiffe, Offshore- und Marineschiffe. Fincantieri blickt auf eine Unternehmenshistorie von 230 Jahren zurück und hat weltweit bereits mehr als 7000 Schiffe gebaut. Der Auftragsbestand umfasst derzeit 98 Schiffe. Powercell of Sweden stellt Brennstoffzellen her und kooperiert dabei unter anderem mit Bosch.


Bildquelle: Anusorn/AdobeStock

Aktien in diesem Artikel

Fincantieri S.p.A. 0,82 -2,33% Fincantieri S.p.A.
PowerCell Sweden AB 26,95 -6,59% PowerCell Sweden AB

Nachrichten zu PowerCell Sweden AB

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
Keine Nachrichten verfügbar.

Aktienempfehlungen zu PowerCell Sweden AB

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit