BÖRSEN-TICKER

Wichtige Kursbewegungen: EU-Zulassung für Corona-Test beflügelt Biomerica

Wichtige Kursbewegungen: EU-Zulassung für Corona-Test beflügelt Biomerica

WKN: 723610 ISIN: DE0007236101 Siemens AG

132,00 EUR
5,80 EUR 4,60 %
22.01.2021 - 19:31
12.01.2021 16:29:00

Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

16.26 Uhr - Die EU-Zulassung für einen Corona-Test ermuntert Anleger zum Einstieg bei Biomerica. Die Aktien der Biotechfirma steigen an der Wall Street um 47 Prozent auf 7,55 Dollar.

15.49 Uhr - Ein großes Umsatzplus beschert Voxx den zweitgrößten Kurssprung der Firmengeschichte. Die Aktien des Unterhaltungselektronik-Anbieters, zu dem unter anderem die Lautsprecher-Marke "Magnat" gehört, steigen zur Eröffnung der Wall Street um fast 50 Prozent auf ein 21-Jahres-Hoch von 21,98 Dollar. Das Unternehmen verdoppelte den Angaben zufolge den Quartalsumsatz nahezu auf 201,1 Millionen Dollar.

15.19 Uhr - Wegen des drohenden Bruchs der italienischen Regierung ziehen sich Anleger aus den Anleihen des Landes zurück. Dies treibt die Rendite der zehnjährigen Titel auf ein Sechs-Wochen-Hoch von 0,629 Prozent. "Sollte Ex-Regierungschef Matteo Renzi seine Drohung wahr machen und Minister aus der Regierung abziehen, könnte das nicht nur in Italien, sondern in der gesamten Eurozone zu Kursverlusten führen", warnt Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners.

11.39 Uhr - Die Aktien aus dem Stahlsektor waren am Dienstag bei Anlegern allgemein begehrt. Während sich Analysten und Börsianer weiter optimistisch zur Entwicklung der Stahlpreise äußerten, zogen die Papiere von Thyssenkrupp, Salzgitter und dem Stahlhändler Klöckner & Co zwischen 1,5 und 3,4 Prozent an. International gesehen gewannen die Papiere von ArcelorMittal immerhin 1,3 Prozent. Händler verwiesen positiv auf Aussagen von Thyssenkrupp im Rahmen einer Investorenkonferenz, wonach die Stahlsparte in diesem Jahr wegen einer ungebrochen positiven Entwicklung der Stahlpreise in Europa operativ wieder profitabel werden könnte. Bastian Synagowitz von der Deutschen Bank kommentierte, die am Stahlmarkt erzielbaren Margen stünden nahe an einem Mehrjahreshoch. Er bezweifelt zwar die Nachhaltigkeit, glaubt aber 2021 an eine starke Erholung in der Branche.

10.12 Uhr - Das Bankhaus Metzler hat das Kursziel für Siemens von 135 auf 145 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Mit dem erhöhten Kursziel für den deutschen Industriekonzern reflektiere er eine inzwischen höhere Branchenbewertung und den gestiegenen Wert der Anteile an Siemens Energy, schrieb Analyst Stephan Bauer in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

09.58 Uhr - Ein Medienbericht über einen möglichen Rückruf aller ausgelieferten Modelle des Golf VIII setzt der Volkswagen-Aktie zu. Die Anteilsscheine büßen in der Spitze 1,9 Prozent ein und gehören damit zu den größten Verlierern im Dax. "Das schlägt natürlich auf den Aktienkurs durch", sagte ein Händler. Die jüngste Variante des Bestsellers habe mit Problemen in der Softwaresteuerung für das Infotainmentsystem zu kämpfen und müsse deswegen in die Werkstätten, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

09.33 Uhr - Die Aussicht auf einen weiteren Rückgang der Rohölvorräte in den USA lässt den Ölpreis wieder steigen. Die Nordseesorte Brent verteuert sich um 0,6 Prozent auf 55,99 Dollar je Fass, US-Leichtöl WTI steigt 0,7 Prozent auf 52,60 Dollar. Die Sorgen der Investoren über weltweit steigende Coronavirus-Infektionen begrenzten den Anstieg.

09.06 Uhr - BMW hat dank einer steigenden Nachfrage in Asien und einer zunehmenden Beliebtheit von Elektroautos zum Jahresende erneut mehr Autos verkauft. Der Absatz stieg nach Angaben vom Dienstag im vierten Quartal insgesamt um 3,2 Prozent auf 686.069 Fahrzeuge der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce. Während die Verkäufe in China und anderen asiatischen Märkten zulegten, lief das Geschäft in Europa und Amerika schlechter als im vierten Quartal 2019. Im Gesamtjahr verkaufte BMW insgesamt gut 2,3 Millionen Autos und damit 8,4 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Bei Fahrzeugen der Marken Rolls-Royce und Mini stand ein deutliches Minus. Der Absatz von Elektroautos und Hybridmodellen zog dagegen um knapp ein Drittel an. BMW habe damit die CO2-Ziele in der EU übererfüllt, sagte BMW-Vertriebsvorstand Pieter Nota.

07.06 Uhr - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Teamviewer nach vorläufigen Quartalszahlen von 47 auf 53 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Für den Analysten Mohammed Moawalla war die Trendwende von Teamviewer in der Software-Wartung im Segment Unternehmenskunden der wichtigste Aspekt. Zugleich verschob er in einer am Dienstag vorliegenden Studie die Bewertungsbasis auf das Jahr 2022.

04.01 Uhr - Der Kurznachrichtendienst Twitter sperrt seit dem Sturm auf das Kapitol in Washington Tausende Accounts. Seit Freitag seien mehr als 70.000 davon stillgelegt worden, die überwiegend QAnon-Verschwörungstheorien verbreitet hätten, teilte das kalifornische Technologieunternehmen am Montagabend mit. Twitter verwies zur Begründung auf die jüngste Gewalt in der US-Hauptstadt. Die Accounts würden dauerhaft gesperrt, wie zuvor bereits der von US-Präsident Donald Trump, dessen Anhänger vergangene Woche das Parlament gestürmt hatten. Abgeordnete mussten fliehen, fünf Menschen starben. Von den Maßnahmen sind vor allem rechtsgerichtete Aktivisten betroffen, die immer wieder QAnon-Verschwörungstheorien in Internet-Netzwerken teilen. Demnach bekämpft Trump im Geheimen weltweit eine Clique von Menschen, die Kinder zu Sex zwingt. Darunter sollen prominente Politiker der Demokraten, Hollywood-Größen sowie Mitglieder einer geheimen Organisation gehören, die den Staat lenke. Belege dafür liegen nicht vor.

rtr/dpa-AFX

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 71,35 0,38% BMW AG
Deutsche Bank AG 8,96 -2,03% Deutsche Bank AG
Goldman Sachs 235,90 -1,01% Goldman Sachs
Rolls-Royce Plc 1,18 -1,26% Rolls-Royce Plc
Salzgitter 21,94 -2,36% Salzgitter
Siemens AG 132,00 4,60% Siemens AG
Siemens Energy AG 31,80 -1,46% Siemens Energy AG
TeamViewer 42,93 -0,16% TeamViewer
thyssenkrupp AG 9,62 -1,66% thyssenkrupp AG
Volkswagen (VW) AG Vz. 165,36 2,23% Volkswagen (VW) AG Vz.

Rohstoffe in diesem Artikel

CO2 European Emission Allowances 25,15 -0,35
-1,37
Ölpreis (WTI) 51,98 -1,05
-1,98

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.873,97
-0,24%

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.01.21 Siemens Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.01.21 Siemens buy Goldman Sachs Group Inc.
22.01.21 Siemens buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.01.21 Siemens buy Kepler Cheuvreux
22.01.21 Siemens buy Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit