ROBO-ADVISOR

Investment und hohe Rendite - passt das noch zusammen? (Sponsored Post)

Investment und hohe Rendite - passt das noch zusammen? (Sponsored Post)

WKN: A2AJ0M ISIN: US34634E1029 FORM Holdings Corp

30.10.2019 09:00:00

Wer sein Vermögen langfristig investiert, möchte es verständlicherweise in guten Händen wissen. Mit möglichst erfolgversprechender Perspektive. Aber kann man in Zeiten drohender Rezession sein Geld überhaupt noch attraktiv anlegen?

Um die Antwort vorwegzunehmen: Ja, das passt. Entscheidend ist, wie man sein Geld anlegt. Ein Portfolio, das mehr bietet, Zeit spart und dabei auch noch mehr Rendite abwirft, klingt erstmal nach einer Mär. Ist es aber nicht. Denn modernes Investieren macht es möglich, Geldanlage neu zu denken. Wer sein Geld zeitgemäß anlegt, darf heutzutage mehr erwarten, vor allem wenn er den bewährten langen Atem mitbringt. Was sich bei einem Engagement an der Börse in aller Regel bezahlt macht: Portfolios aus Aktien und Anleihen oder Fonds bieten grundsätzlich ein vielversprechendes Sprungbrett für ansprechende Renditen. Anleger, die auf langfristiges Investment setzen, profitierten laut Deutschem Aktieninstitut (DAI) im Schnitt mit 9 % Rendite bei einem Anlagezeitraum von 20 Jahren. Wir sprechen hier quasi von einer Verdopplung der Anlagesumme nach 8 Jahren.1

Worin liegt also die vermeintliche Patentrezeptur, um bei allen sonstigen Vorteilen auch noch hohe Renditen zu erzielen? Im aktiven Management der Geldanlage durch Investmentexperten zum Beispiel. Das lässt ausreichend Zeit für wichtigere Dinge im Leben, statt sich unter Umständen täglich um seine Anlagen kümmern zu müssen. Erst recht, wenn neben der Beratung die Pluspunkte einer digitalen Vermögensverwaltung dazukommen. Die zeitgemäße Formel liegt sozusagen auf halber Höhe zwischen aktiver und passiver Geldanlage. Erst durch die besondere Kombination auf Basis einer individuellen Anlagestrategie werden aus den individuellen finanziellen Zielen reale Möglichkeiten. Das ist einfach. Und auch effizienter.

Hohe Renditen - ganz automatisch


Eine digitale Vermögensverwaltung kann hier die Lösung für maximale Transparenz und Komfort beim Investment sein. Während über individuelle Anlegerprofile die persönlichen Ziele aktiv berücksichtigt werden, nimmt die Digitalisierung dem Anleger entscheidenden Zeitaufwand ab. Heißt im Klartext: der Faktor Mensch bleibt trotz Online-Plattform erhalten. so zum Beispiel bei Fidelity Wealth Expert. Ein Konzept, das zu allen digitalen Vorteilen persönlichen Kundenservice und ausgewiesene Expertise bietet.

Ein neues Konzept digitaler Geldanlage


Bei Fidelity Wealth Expert finden Anleger genau das. Der erfahrene Vermögensverwalter Fidelity hat mit seinem aktiven Vermögensmanagement und einer einfachen digitalen Plattform das Beste aus zwei Welten vereint. Dabei setzt Fidelity nicht nur auf die eigene Expertise, sondern geht noch einen Schritt weiter. Bei Fidelity Wealth Expert haben Anleger Zugang zu einem weltweiten Netzwerk unabhängiger Investmentexperten*. Das heißt: Wenn sich ein Anlageexperte als Kenner seiner Anlageklasse, Region oder seines Sektors bewährt hat, wählt die Kapitalverwaltungsgesellschaft den am besten geeigneten Anlageexperten aus. Unabhängig davon, ob er zu Fidelity gehört oder zu anderen Investmenthäusern. Diese Kooperation eröffnet Kunden von Fidelity Wealth Expert Zugang zu einer Top-Liga internationaler Anlageprofis und exklusiver Anlagelösungen, die sonst nur Organisationen oder Institutionen erhalten.

Der schnellste Weg zur zeitgemäßen Geldanlage?


Der erfahrene Vermögensverwalter Fidelity liefert die Antwort nicht nur in Form moderner Investmentlösungen, sondern auch in einem zeitgemäßen Rahmen. Interessierte sind zum informativen Speeddating mit Finanzexperten eingeladen. Live vor Ort - melden Sie sich zu dem kostenlosen Infoabend an.

Hamburg: 29.10.2019
Frankfurt: 05.11.2019
München: 13.11.2019

Anmeldung hier.

Volle Transparenz - vor allem bei den Kosten

Ein so hochwertiges Leistungsangebot klingt teuer? Ist es aber nicht. Mit einer pauschalen Gebühr für die Vermögensverwaltung von 0,55 % pro Jahr und durchschnittlich 0,67 % Fondskosten (jeweils inklusive Mehrwertsteuer) ist diese Lösung vergleichbar mit dem Robo-Advisor-Wettbewerb, teilweise sogar günstiger. Das heißt konkret für Kunden von Fidelity Wealth Expert:

  • Keine zusätzlichen Einstiegs- oder Ausstiegskosten
  • Keine zusätzlichen Depotkosten
  • Keine zusätzlichen Transaktionskosten aus Käufen, Verkäufen und Umschichtungen
  • Keine Performancekosten
  • Keine Provision

Und das Beste: Ein Investment ist schon ab 5.000 Euro möglich und Sparpläne starten ab einer Sparrate von 100 Euro monatlich.

Günstig investieren. Das Gebührenmodell von Fidelity Wealth Expert.

Zeit für eine moderne Geldanlage

Wie Anleger mit Fidelity Wealth Expert starten? Einfach online - in nur ca. 20 Minuten. In wenigen zielgerichteten Schritten können Interessenten kostenfrei eine erste persönliche Anlageempfehlung sowie einen persönlichen Portfolio-Vorschlag ermitteln. Wenn der Anleger mit der Anlagestrategie zufrieden ist, eröffnet er ein Fidelity Wealth Expert-Depot und anschließend verwalten Spezialisten von Fidelity Wealth Expert die Geldanlage mit Hilfe eines globalen Expertennetzwerkes*, das weltweit nach den besten Anlagemöglichkeiten sucht.

Jetzt persönliche Anlageempfehlung erstellen.

1 Deutsches Aktieninstitut e.V., Studie "Mehr Aktionäre in Deutschland", 2019.

* Die FIL Fondsbank nutzt für Fidelity Wealth Expert die Fonds-Expertise unserer Kapitalverwaltungsgesellschaft FIL Fund Management (Ireland) Limited und die Portfoliomanagement-Expertise der FIL Investments International Limited.

Risikohinweise: Die Vermögensanlage in Kapitalmärkte ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Vermögensanlage kann fallen oder steigen. Es kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Risikohinweise auf unserer Website unter https://wealthexpert.fidelity.de/risikohinweise. Herausgeber: FIL Fondsbank GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus, Tel. 069/77060-220, https://wealthexpert.fidelity.de. Stand: Oktober 2019, WEK00104_1

Mehr zum Thema finden Sie hier


Bildquelle: Fidelity

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit