EUROZONE

Südeuropa mit Hebel: Drei lukrative Investments in Portugal, Spanien und Italien

Südeuropa mit Hebel: Drei lukrative Investments in Portugal, Spanien und Italien
01.05.2014 10:28:00

Griechenland zapft erneut den Kapitalmarkt an - und Anleger reagieren euphorisch. Doch die Aussichten für das Land sind unsicherer als jene für Portugal oder Italien. Von Jörg Billina

Vor 24 Monaten stufte die US-Bank Citigroup den "Grexit" noch mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 Prozent ein. Nichts war’s mit dem Exit, Griechenland ist noch immer in der Eurozone. Vergangene Woche zapfte Athen nach vierjähriger Abstinenz sogar zum ersten Mal wieder den Kapitalmarkt an und sammelte drei Milliarden Euro ein. Die Regierung hätte auch ein höheres Volumen platzieren können. Für das 4,75-Prozent-Papier mit fünfjähriger Laufzeit lagen Gebote von mehr als 20 Milliarden Euro vor. Neben Hedgefonds engagierten sich auch deutsche Privatanleger. An der Börse in Stuttgart war der Schuldtitel einer der gefragtesten Bonds.

Premierminister Antonis Samaras sieht in der erfolgreichen Rückkehr an den freien Kapitalmarkt eine Bestätigung seiner Reformpolitik. Ein drittes Hilfsprogramm sei nun nicht mehr nötig - bisher stützte die Troika Athen mit 240 Milliarden Euro. Zurückhaltender äußerte sich die stets auf die Einhaltung der Sparauflagen drängende Bundeskanzlerin. Sie bescheinigte dem Land zwar, schon viel erreicht zu haben, aber dem griechischen Volk stünden weiterhin schwierige Zeiten bevor.

Doch können Investoren wirklich darauf bauen, dass das Land seine Defizitprobleme löst, die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig stärkt und seine Schulden künftig in voller Höhe bedient? Griechenland ist immerhin mit 176 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in den Miesen, die Bonität liegt neun Stufen unterhalb des Investment-Grade. Der Schuldenberg lässt sich kaum durch Wachstum und Steuereinnahmen abtragen.

Auf Seite 2: Zu niedrig verzinst

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Bildquelle: Istockphoto

Aktuelle News zu

Nachrichten

  • Nachrichten zu CFDs
  • Alle Nachrichten
pagehit