DEVISEN

EUR/CAD: So sind Short 50 Prozent drin

EUR/CAD: So sind Short 50 Prozent drin
10.12.2018 19:00:00

Mit EUR/CAD-Turbo-Shorts wurden im September Gewinne von etwa 40 Prozent erzielt. Seither hat sich der Euro wieder erholt und ist dabei an eine massive Widerstandszone heran gelaufen. Das ist die Gelegenheit, um erneut Short zu gehen. 50 Prozent Gewinn werden angestrebt, das Risiko auf die Hälfte begrenzt. Von Stefan Mayriedl



Beim Währungspaar Euro/kanadischer Dollar ergibt sich eine frische Trading-Chance. Jene von Ende August ging ganz wunderbar auf, denn die EUR/CAD-Turbo-Shorts ST1PRN hatten das Kursziel bereits nach gut einem Monat erreicht, womit ein Plus von 40 Prozent eingefahren war.

Seither hat der Euro zum kanadischen Dollar (CAD) wieder um etwa vier Cent aufgewertet und dabei eine robuste Widerstandszone erreicht. Damit bietet sich eine neuerliche Short-Position an, wobei die Verlustrisiken durch den gut zu platzierenden engen Stopp begrenzt werden können. Bei etwa 1,527/1,537 CAD ballen sich Barrieren unterschiedlichster Couleur. Zu nennen sind eine horizontale Zone, das Vier-Monats-Hoch von Anfang September, die nach unten drehende 200-Tage-Linie und zudem das 38,2-Prozent-Fibonacci-Retracement der März-Oktober-Abwärtswelle.

Gewinne mitnehmen würden wir dagegen im Bereich der 1,48er-Marke. Leicht darunter liegt das Jahrestief von Anfang Oktober, welches Ende Oktober noch einmal angesteuert wurde. Da die ausgewählten EUR/CAD-Scheine Kursveränderungen mit einem negativen Faktor von 20 umsetzen, würde ein solcher Euro-Rückgang den Schein um gut 50 Prozent nach oben treiben. Ein Stoppkurs, der um 1,538 CAD ausgelöst wird, begrenzt gleichzeitig die Verlustrisiken dagegen auf weniger als die Hälfte davon.

Name EUR/CAD-Turbo-Short
WKN ST1PRQ
Aktueller Kurs 4,99 € / 5,00 €
Basis/KO 1,5947 CAD/1,5797 CAD
Aktueller Hebel 20,0
Stoppkurs 3,75 €
Zielkurs 7,50 €

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1143 -0,0098
-0,87
Japanischer Yen 118,49 0,0300
0,03
Britische Pfund 0,9062 -0,0094
-1,02
Schweizer Franken 1,0861 -0,0024
-0,22
Hongkong-Dollar 8,7402 -0,0750
-0,85
mehr Devisenrechner
pagehit