TRADING TIPP

EUR/NOK: Nach dickem Plus jetzt auf Korrektur setzen

EUR/NOK: Nach dickem Plus jetzt auf Korrektur setzen

WKN: 857943 ISIN: JP3164800009 NOK Corp.

18.03.2020 02:00:00

Die norwegische Krone ist seit Jahresbeginn regelgerecht eingebrochen. Unsere EUR/NOK-Long-Scheine haben sich nahezu vervierfacht. Jetzt wird die Position gedreht. Von Stefan Mayriedl



In diesen harten Zeiten ist es umso schöner, gute Gewinne melden zu dürfen. Ein solches Kubststück ist uns mit den Turbo-Long-Scheinen ST1 4TX auf den Euro zur norwegischen Krone (NOK) vom Januar gelungen. Wer der Empfehlung gefolgt ist und die Papiere noch hat, sitzt auf einem Buchgewinn fast 300 Prozent. Diesen sollte man aber nun mitnehmen. Da zudem der Euro zur norwegischen Krone etwas nach oben überschossen zu haben scheint, kann die Position nunmehr sogar gedreht und auf eine Korrektur spekuliert werden.

Zur Einordnung: im Jahr 2008 hatte der Euro ein Allzeithoch bei 9,999 NOK markiert, welches erst im Herbst 2019 nachhaltig überwunden werden konnte. Nach einem Februarhoch bei 10,43 NOK schoss der Euro im bisherigen Märzverlauf regelrecht nach oben und legte mehr als eine ganze weitere Krone auf 11,59 NOK zu.

Bezogen auf die bisherige 2020er-Aufwärtswelle läge eine typische 50-Prozent-Gegenbewegung nach Fibonacci bei etwa 10,70 NOK. Auf eine solche setzen wir mit dem ausgewählten EUR/NOK-Turbo-Short, welcher Kursbewegungen des Euros zur Krone mit einem negativen Faktor von 15 umsetzt. Die Scheine würden in diesem Falle um über100 Prozent zulegen. Ein Verkaufslimit soll bei einem Anstieg des Scheins auf 13,50 Euro aktiviert werden. Sollte es auch nachhaltig über die 11,60er-Marke gehen, reißen wir allerdings die Reißleine. Erster Stopp: 4,45 Euro.



Name EUR/NOK-Turbo-Short
WKN SC7T55
Aktueller Kurs 6,40 € / 6,43 €
Basis/KO 12,2304 NOK
Aktueller Hebel 15,4
Stoppkurs 4,45 €
Zielkurs 13,50 €


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: Oksana Belikova/123RF, BÖRSEONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1301 0,0016
0,14
Japanischer Yen 120,78 -0,2400
-0,20
Britische Pfund 0,8948 -0,0004
-0,04
Schweizer Franken 1,0636 0,0022
0,21
Hongkong-Dollar 8,7566 0,0109
0,12
mehr Devisenrechner
pagehit