TRADING TIPP

EUR/USD: Stopp anheben, zweite Position wagen

EUR/USD: Stopp anheben, zweite Position wagen

WKN: 857943 ISIN: JP3164800009 NOK Corp.

25.05.2020 15:30:00

Nach einem Plus von 30 Prozent wird der Stopp des im April empfohlenen EUR/USD-Scheins angehoben. Bei der frischen Spekulation ist bis Mitte August ein Gewinn von gut 80 Prozent drin. Von Stefan Mayriedl

Mit ersten guten Gewinnen von 30 Prozent bereits schön ins Laufen gekommen ist Mitte April empfohlene EUR/USD-Inliner SR6F4D. Bis September ist innerhalb der Range 1,05/1,15 Dollar ein zusätzliches Plus von 65 Prozent drin, was den Schein mit einem auf 2,60 Euro verdoppelten Stoppkurs weiter kaufenswert macht. Alternativ dazu ist angesichts der jüngsten Euro-Entwicklung auch eine kurzfristigere Variante mit engerer oberer Schwelle eine Wette wert.

Mit seinem Zweiwochenhoch 1,1008 USD hat der Euro nicht nur eine seit zwei Monaten gültige waagrechte Hürse im 1,10er-Bereich bestätigt, sondern ist zudem am inzwischen auf dem Niveau verlaufenden 200-Tage-Durchschnitt gescheitert. Damit besteht ein guter Schutz zur oberen 1,12er-Schwelle des neuen Inline-Optionsscheins, die zudem erst über dem 50-Prozent-Fibonacci-Retracement 1,107 Dollar der März-Abwärtswelle in Gefahr geraten würde.

Bleibt der Euro zudem bis zum 19. August über der unteren 1,05er-Schwelle, dann steigt der Schein in diesen knapp drei Monaten um 87 Prozent. Die untere Barriere wiederum wird zunächst von einem moderaten, um 1,08 Dolla verlaufenden Aufwärtstrend geschützt, dann aber auch vor allem vom Dreijahrestief 1,063 Dollar. Wer einsteigt, sichert die Position mit einem ersten Stopp bei 2,75 Euro ab, wodurch Verluste schon einmal auf etwa die Hälfte des Kapitaleinsatzes begrenzt werden.



Name EUR/NOK-Turbo-Short
WKN SR7RBP
Aktueller Kurs 5,15 € / 5,35 €
Schwellen 1,05 USD / 1,12 USD
Laufzeit 21.08.20
Stoppkurs 2,75 €
Zielkurs 10,00 €


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: Kacper Pempel/Reuters, BÖRSE ONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1285 0,0040
0,36
Japanischer Yen 121,385 0,5850
0,48
Britische Pfund 0,9039 0,0031
0,34
Schweizer Franken 1,0637 0,0010
0,09
Hongkong-Dollar 8,7434 0,0285
0,33
mehr Devisenrechner
pagehit