TRADING TIPP

GBP/USD: Das Verkaufssignal traden

GBP/USD: Das Verkaufssignal traden

WKN: 903869 ISIN: JP3305950002 CORONA CORP

22.06.2020 13:30:00

Das britische Pfund hat zum US-Dollar einen kurzfristigen Aufwärtstrend gebrochen und sollte damit tendenziell weiter nach unten streben. Wir setzen diese Aussichten mit einem Short-Turbo um. Von Stefan Mayriedl

Ein sogenannter "harter Brexit" zum Jahresende, also ohne verlängerte Übergangsregelungen ist in den vergangenen, noch immer von der Corona-Pandemie dominierten Wochen wahrscheinlicher geworden. Das hat auch das zwischenzeitlich gut erholte britische Pfund wieder etwas zurückgeworfen. Da es gegenüber dem US-Dollar ein frisches Verkaufssignal gibt, sollte sich der Einstieg in GBP/USD-Turbo-Short-Scheine lohnen.

Soeben wurde der vom März-Tief ausgehende und zudem durch diverse Tiefs vom Mai definierte Aufwärtstrend durchbrochen. Das sollte das Pfund zumindest wieder zum Zweimonststief 1,208 Dollar vom 18. Mai hinab drücken. Ein lohnendes Ziel für die Short-Position ist aber vor allem bei 1,195 Dollar auszumachen, wo das 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement der März-Juni-Aufwärtswelle liegt. Eine solche Korrektur würde die ausgewählten GBP/USD-Turbo-Short-Scheine, welche Kursveränderungen des Basiswerts mit einem negativen Faktor von 14 hebeln, um knapp 50 Prozent ins Plus treiben. Beim Stoppkurs orientieren wir uns an entscheidenden Barrieren.

Zuletzt ist das Pfund daran gescheitert, die um 1,27 Dollar verlaufende 200-Tage-Linie nachhaltig zurückzuerobern. Ein neuer Angriff könnte über der 61,8-Prozent-Fibonacci-Marke der jüngsten Abwärtswelle erfolgen. Diese liegt derzeit um 1,264 Dollar und entsprechend wird der Stoppkurs bei den Scheinen platziert und das Risiko auf ein Drittel des Einsatzes begrenzt.






Wollen Sie mehr Hintergründe und Einschätzungen zum Coronavirus, Informationen zu Dividenden und Hauptversammlungen und Empfehlungen und Strategien für Anleger: Dann lesen Sie jetzt die digitalen Einzelausgaben von BÖRSE ONLINE, €uro am Sonntag und €uro

Hat Ihnen der Artikel von boerse-online.de gefallen? Dann unterstützen Sie jetzt unabhängigen Journalismus mit einem kleinen Einmal-Betrag. Wir bieten laufend aktuelle Börsen-Analysen,  spannende Realtime-News und objektive Nutzwert-Themen - die in diesen Zeiten wichtiger sind denn je. Vielen Dank.

Unterstützen Sie
unabhängigen Journalismus!

Wählen Sie einen Betrag:

Powered by



Name GBP/USD-Turbo-Short
WKN CL0SX1
Aktueller Kurs 7,87 € / 7,91 €
Basis/Knock-Out 1,3258 $
Aktueller Hebel 14,0
Stoppkurs 5,25 €
Zielkurs 11,25 €


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: Chris Ratcliffe/Reuters, BÖRSE ONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1286 -0,0048
-0,42
Japanischer Yen 121 -0,5900
-0,49
Britische Pfund 0,8952 -0,0033
-0,37
Schweizer Franken 1,0614 -0,0021
-0,20
Hongkong-Dollar 8,7458 -0,0371
-0,42
mehr Devisenrechner
pagehit