DAX 15.912 0,7%  MDAX 34.340 0,6%  Dow 34.715 -0,9%  Nasdaq 14.846 -1,3%  Gold 1.839 0,0%  TecDAX 3.591 1,8%  EStoxx50 4.300 0,7%  Nikkei 27.773 1,1%  Dollar 1,1313 0,0%  Öl 87,5 -0,3% 
KREDITE IM TEST

Online-Kredite im Test: Wo Sie die günstigsten Darlehen finden

Online-Kredite im Test: Wo Sie die günstigsten Darlehen finden
26.07.2021 06:40:32

Angebote für Onlinekredite gibt es mit wenigen Mausklicks. Günstig sind diese aber selten. Wer vergleicht, kann Tausende Euro sparen, zeigt unser Test. Von Felix Petruschke, Euro am Sonntag

Ein neues Motorrad, um sich (noch) jünger zu fühlen? Eine Outdoor-Küche für den lieb gewonnenen Garten? Oder die lang ersehnte Hochzeit mit allem Drum und Dran, um die Corona-Tristesse zu vergessen? Alles schöne Ideen. Manchmal reicht nur leider das Geld nicht, um solcherlei auf einen Schlag bezahlen zu können.

Ein beliebter Ausweg bei vielen Verbrauchern: Man teilt die Kosten einfach in kleine monatliche Zahlungen auf und stottert den Betrag per Ratenkredit nach und nach ab.

Diese vermeintlich leichte Lösung kann sich aber auch als ziemlich teuer herausstellen. Im schlimmsten Fall geraten Verbraucher in eine Schuldenspirale, warnen regelmäßig Verbraucherschützer. Das gilt insbesondere auch für Onlinekredite. Die Finanzaufsicht Bafin erklärte erst vergangene Woche, dass vor allem für in Finanzangelegenheiten unerfahrene Verbraucher das Risiko steige, "sich unbemerkt zu überschulden".

Alles für Ihr Kapital!

€uro-Leser wissen mehr: Was die Märkte bewegt, welche Investmentideen Erfolg versprechen und wie sie bares Geld sparen.

Zu unseren Angeboten

Es gibt aber auch Vorteile für Verbraucher: Der Markt für Onlinekredite ist stark umkämpft; viele Banken passen ihre Zinssätze alle paar Monate an und versuchen auf diese Weise, neue Kunden mit besonders günstigen Konditionen oder Rabattaktionen zu locken. Um Licht in dieses verwirrende Dickicht zu bringen und die Angebote vor allem vergleichbar zu machen, hat das Deutsche Kundeninstitut (DKI) im Auftrag von €uro am Sonntag Ratenkredite getestet. Untersucht wurden Filialbanken (Ausgabe 27-2021) und Onlinebanken (Ausgabe 28-2021).

Wie der vorliegende Test zeigt, ist trotz des Wettbewerbs zwischen den Geldinstituten die Spanne bei den Kreditangeboten zum Teil sehr groß. Zwischen dem günstigsten und teuersten Angebot liegen bis zu 3.030 Euro - der Preis für ein gutes Rennrad. "Je länger die Laufzeit und je höher der Kreditbetrag, desto stärker wirken sich schon kleine Zinsunterschiede aus", sagt DKI-Chef Jörn Hüsgen.

Zum Test: Das DKI nahm Kredite von 18 überregionalen Anbietern unter die Lupe. Bei 14 Anbietern schauten sich die Prüfer bonitätsabhängige Kredite an. Die vier übrigen Geldinstitute (Deutsche Kreditbank, ING, Comdirect und Hypovereinsbank) wurden hinsichtlich ihrer Angebote von nicht bonitätsabhängigen Onlinekrediten gecheckt.

Keine Schaufensterangebote

Die Untersuchung des DKI umfasste 684 Kundenkontakte, die anhand von 180 Einzelkriterien bewertet wurden. Zur besseren Vergleichbarkeit der Angebote entwarfen die Prüfer zehn Musterfälle für unterschiedliche Kreditnehmer, die Ratenkredite in Höhe von 5.000 bis 35.000 Euro aufnahmen. Hierfür holten die Prüfer die konkreten Konditionen der Geldinstitute ein. Um nicht auf eventuelle Schaufensterkonditionen der Anbieter hereinzufallen, wurde bei der Bewertung der Zwei-Drittel-Zins zurate gezogen. Das ist der Zinssatz, den zwei von drei Kunden tatsächlich bekommen.

Neben den Konditionen flossen das Kreditangebot und der Service in die Gesamtwertung ein. Für Letzteres wandten sich die Prüfer via Telefon und E-Mail an die Banken, um herauszufinden, wie kompetent, schnell und freundlich die Mitarbeiter auf Anfragen reagieren.

Für die Musterfälle neun und zehn wurden die Anbieter außerdem gebeten, die Konditionen für eine Restschuldversicherung (eine Absicherung gegen Tod, Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit) zu nennen. Die Kosten für die Restschuldversicherung flossen mit geringem Gewicht ebenfalls in die Wertung ein.

Die wichtigsten Kriterien des Tests stehen unter "So wurde gewertet". Die Tabellen zur "Gesamtwertung" und zu den Kategorien "Konditionen", "Kreditangebot" und "Kundenservice" finden Sie auf unten.

Ein neuer Seriensieger

Bei den bonitätsabhängigen Onlinekrediten war die Targobank als Sieger der vergangenen beiden Jahre auch dieses Mal nicht zu schlagen. Der Seriensieger überzeugte etwa mit den niedrigsten Zinssätzen bei den Musterfällen acht bis zehn.

Positiv werteten die Prüfer, dass der Onlinekredit auch von Freiberuflern, Selbstständigen und Rentnern beantragt werden kann. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Der Kredit ist zudem sehr flexibel. Kunden können etwa ihre Raten senken oder erhöhen, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

Punktabzug gab es aber, weil der Abschluss einer Restschuldversicherung bei der Targobank (genauso wie bei der Creditplus Bank) bereits voreingestellt ist. Das ist für Verbraucher nicht unbedingt von Vorteil. Häufig sichern sich mit einer Restschuldversicherung vor allem die Banken selbst gegen Kreditausfälle ab und kassieren dafür zum Teil sehr hohe Gebühren.

Vergleichsweise schwach bei den bonitätsabhängigen Anbietern schnitten im Test die BBBank und Younited Credit ab. Die Deutsche Bank scheint zudem bei der Digitalisierung noch Aufholbedarf zu haben: Sie ist die einzige unter den Banken mit bonitätsabhängigen Angeboten, bei der Kunden ihren Kreditantrag nicht direkt online übermitteln können.

Der Zins zählt, aber nicht nur

Gewinner bei den Anbietern nicht bonitätsabhängiger Onlinekredite wurde die ING mit der Gesamtnote "sehr gut". Ähnlich wie bei bonitätsabhängigen Anbietern holen auch diese Geldinstitute vor der Kreditvergabe eine Schufa-Auskunft ein, wollen Gehaltsnachweise sehen oder den Nachweis über ein längerfristiges Arbeitsverhältnis. Die ING überzeugte im Vergleich mit den Konkurrenten vor allem durch die niedrigsten Kosten für einen Kredit inklusive Restschuldversicherung sowie mit der höchsten maximalen Kreditsumme von 75.000 Euro. Als einziges nicht bonitätsabhängiges Institut bietet die ING zudem auch Freiberuflern einen Kredit an.

Eine weitere Erkenntnis des Tests: Je länger ein Kredit zurückgezahlt werden muss, desto wichtiger werden die Nebenbedingungen. Wie flexibel kann der Kredit bedient werden? Ist es (kostenlos) möglich, ihn vorzeitig zurückzuzahlen oder Zahlungen auszusetzen? Für Personen im fortgeschrittenen Alter oder für Selbstständige ist es zudem ungleich schwerer, einen Kredit zu bekommen. Bei den nicht bonitätsabhängigen Anbietern werden Selbstständige etwa generell ausgeschlossen. Die SKG Bank, Younited Credit, Creditplus, Commerzbank, DKB und Oyak Anker Bank haben feste Altersgrenzen von 74 bis 80 Jahren.

Übrigens: Wer seinen Kredit schon kurz nach Abschluss bereut, hat 14 Tage Zeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Postbank, Norisbank und Deutsche Bank gewähren sogar ein auf 30 Tage erweitertes Widerrufsrecht. Schließlich kann man auch ohne Motorrad und Outdoorküche Spaß haben. Dann müssen das alte Moped oder der klassische Holzkohlegrill eben noch eine Weile durchhalten.

 


 


So wurde gewertet:

Das Deutsche Kundeninstitut DKI testete für €uro am Sonntag 18 Banken, die online bonitätsabhängige oder nicht bonitätsabhängige Ratenkredite anbieten. Es war bereits der elfte Test dieser Art.

Unterteilt ist die Untersuchung in drei Kategorien: Die Disziplinen Konditionen (Zinssätze, Gebühren, konkrete Kosten bei zehn Musterfällen) und Kreditangebot (zum Beispiel minimale und maximale Kreditsumme, Flexibilität während der Laufzeit, erweitertes Widerrufsrecht) wurden mit jeweils 40 Prozent gewichtet. Der Kundenservice (Freundlichkeit, Schnelligkeit und Hilfsbereitschaft bei Telefon- und E-Mail-Anfragen sowie die Kompetenz der Antworten) floss mit 20 Prozent in die Gesamtnote ein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis, für das die Konditionen mit dem Angebot ins Verhältnis gesetzt wurden, hatte keinen Einfluss auf die Gesamtwertung.

Für zwei Musterfälle mussten die Banken ihre Konditionen für eine Restschuldversicherung nennen. Die Kosten hierfür wurden mit geringem Gewicht ebenfalls bewertet. Die maximale Punktzahl betrug 100 Punkte. Durchgeführt wurde der Test in den Monaten April bis Juni.

Korrektur: In einer früheren Version des Artikels hieß es, dass bei Younited Credit neben den verlangten Zinsen noch weitere Kosten anfallen. Das ist falsch. Die Onlinebank erhebt zwar vorab einen sogenannten "Disagio" - dieser beinhaltet aber keine Extrakosten, sondern lediglich eine Anzahlung der Zinsen. Auswirkungen auf das Gesamtranking und die einzelnen Testkategorien hat das aber nicht.


Bildquelle: Finanzen Verlag, Finanzen Verlag, Finanzen Verlag, Finanzen Verlag, Finanzen Verlag

Aktienempfehlungen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.01.22 Commerzbank Buy Deutsche Bank AG
17.01.22 Commerzbank Sector Perform RBC Capital Markets
13.01.22 Commerzbank Buy Kepler Cheuvreux
10.01.22 Commerzbank Neutral JP Morgan Chase & Co.
23.12.21 Commerzbank Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 7,50 1,21% Commerzbank
Deutsche Bank AG 11,55 -1,25% Deutsche Bank AG
pagehit
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe