Zum Ende dieses turbulenten Börsenjahrs bieten sich bei abgestraften Werten Comeback-Chancen. Dazu stellt die Redaktion attraktive Fonds, ETFs und Derivate vor, mit denen Anleger auch künftig zu den Gewinnern zählen.

Das ging wieder sehr schnell: Innerhalb weniger Wochen schoss der Deutsche Leitindex von unter 12.000 Punkten auf deutlich mehr als 14.000 Punkte nach oben. Aktuell stagniert er auf diesem Niveau — mit Aussicht auf eine Jahresendrally.

Für viele Anleger kam der Sprung unerwartet. Aus Angst vor noch tieferen Kursen schichteten sie vorher um und mieden risikoreiche Anlageklassen. Die Frage, die alle umtreibt: War es das jetzt mit dem Bärenmarkt? Ganz genau kann das wohl niemand sagen. Zu groß ist die Unsicherheit, wie sich Inflation, Zinsen und geopolitische Risiken entwickeln. Was sich jedoch wieder einmal gezeigt hat: Die Börse ist der Realwirtschaft einige Schritte voraus. Kaum gab es die Aussicht auf etwas geringere Inflationsraten, kaum keimten Gerüchte über kleinere Zinsschritte der US-Notenbank Federal Reserve auf, zog der Markt kräftig an.

Ob das so bleibt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Wie immer gilt jedoch: Die Mischung macht’s. Deswegen hat BÖRSE ONLINE tief gegraben. Die Redaktion suchte Aktien heraus, die weit von den Kurszielen entfernt sind. Dazu Fonds, ETFs und Derivate, die auch künftig zu den Gewinnern zählen sollten.

Aktien mit den höchsten Gewinnen

Böse unter die Räder gekommen sind in diesem Jahr vor allem die Kurse der Technologieunternehmen: Sah es lange Zeit so aus, als ob die Fahrt vor allem für starke Konzerne wie Alphabet, Amazon, Microsoft und Co nur nach oben gehen könne, litten diese Titel im Jahr 2022 zunehmend. Und doch waren es andere, die noch viel tiefer fielen. Vor allem solche, die zu den großen Gewinnern der Pandemiezeit gehörten — wie etwa der Streaminganbieter Roku, der E-Commerce-Riese Sea Ltd. aus Singapur oder der Medika- mentenversender Shop Apotheke. Doch auch Klassiker wie der Weinhändler Hawesko verloren an Wert. Bei ihm ging nach der Wiedereröffnung der Läden das Onlinegeschäft zurück. Welche Titel hohes Potenzial haben, lesen Sie im neuen Heft.

Sichere Gewinne mit ETFs und Fonds

Wer es ruhiger mag, setzt auf Fonds und ETFs. Langweilig müssen diese Produkte jedoch nicht sein. Es kann durchaus mal volatiler zugehen. Und es gibt welche, die schon das gesamte Jahr eine starke Performance zeigten. BÖRSE ONLINE suchte die stärksten seit Jahresanfang heraus und legte das Augenmerk darauf, dass die Perspektiven für das Jahr 2023 passen. Themen wie Inflation und Energie werden sicherlich weiter im Fokus stehen. Auf der Siegerliste standen auch solche mit speziellen KGV-Auswahlverfahren und Produkte mit Unternehmen, die eine starke Substanz auswiesen.

Alles das lesen Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von BÖRSE ONLINE.

Zur neuen Ausgabe

Weitere Themen im Heft:

Der Milliardenplan
Auf dem Kapitalmarkttag hat dieser Vermögensverwalter neue Ziele vorgegeben. Die Kosten sollen niedrig bleiben, und ein hoher Anteil des Gewinns fließt an die Anteilseigner. Zudem soll es 2024 eine Sonderausschüttung geben (S.28)

Bereit zum Abheben
Diese Airline hebt die Prognose für 2022 an. Die Gewinne steigen, charttechnisch befindet sich die Aktie in einer sehr aussichtsreichen Konstellation (S.30)

Die besseren Investments
In der sich schnell ändernden Börsenwelt gibt es wenige Konstanten – außer der Tatsache, dass sich Unternehmen in relevantem Familienbesitz langfristig besser als der Markt entwickeln (S.34)

Volles Rohr einsteigen!
Lange ging bei diesem Rohrhersteller gar nichts. Nun ist die Trendwende geschafft. Der Aktienkurs könnte sich verdoppeln (S.38)

2023: Game on!
Gaming-Konzerne sind mehr als nur lustige Spielefirmen – sondern das Beste, was die Techwelt zu bieten hat. 2023 winkt das große Comeback. Mit diesen chancenreichen Kandidaten steigen Sie jetzt noch rechtzeitig ein (S.42)

Erfolg an der Börse? Setzen Sie auf das Original

Seit 1987 vermittelt BÖRSE ONLINE jede Woche unabhängige und profunde Informationen für eine erfolgreiche Investmentstrategie, bewertet Chancen sowie Risiken und stellt die besten Anlageideen vor.

Sichern Sie sich das Jubiläumsangebot und handeln auch Sie in jeder Börsenphase richtig. Zum 35-jährigen Jubiläum haben Sie die Möglichkeit, 10 Ausgaben BÖRSE ONLINE mit einem Rabatt in Höhe von 35 % zu lesen.

Jetzt einsteigen und sparen

Foto: Börsenmedien AG
BO5022