MARKTINDIKATOREN

Börsenbarometer KW29: Hoher Ölpreis als Warnsignal

Börsenbarometer KW29: Hoher Ölpreis als Warnsignal

WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Daimler AG

45,86 EUR
0,35 EUR 0,77 %
22.07.2019 - 11:54
19.07.2019 07:19:00

Mit dem BÖRSE ONLINE-Börsenbarometer verschaffen sich Anleger einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage an den Finanzmärkten. Von Uwe Lang





Das Börsenbarometer hat nunmehr gedreht. Der gestiegene Ölpreis sorgte bei den fünf kleinen Indikatoren für eine knappe negative Mehrheit. Das ist jedenfalls ein Warnsignal, das auch durch die derzeit rückläufigen Konjunkturdaten und spektakulären Gewinnwarnungen (BASF, Deutsche Bank, Daimler, Krones) mit entsprechenden Kursrückgängen eine Bestätigung findet.

Panik ist dennoch nicht angebracht. Die Aktienindizes liegen immer noch klar im Aufwärtstrend. Neue Jahreshochs bei Aktien und Aktienindizes sind noch weit häufiger zu finden als neue Jahrestiefs. Die zuletzt gestiegenen Preise bei Öl, Metallen und anderen Rohstoffen lassen sich auch positiv interpretieren - als erste Anzeichen einer wiederkommenden Konjunkturbelebung.

Freilich ist anzuraten, bei Aktienin­vestments im Moment nicht allzu viel zu riskieren, da der Börse ja auch drei problematische Monate (August bis Oktober) bevorstehen, in denen es in der Vergangenheit schon oft kräftige Kursverluste gegeben hat.





So funktioniert das BÖRSE ONLINE-Börsenbarometer:


Ein Stand von 3:0 oder 2:1 signalisiert einen günstigen Zeitpunkt für ein Aktieninvestment. Bei einem Stand von 0:3 oder 1:2 sollten Sie Aktien lieber verkaufen. Ein ganz exaktes Timing ist natürlich auch mit einem solchen Instrument nicht möglich, es hilft aber bei einer Annäherung.

Den Stand des Barometers berechnet der als Börsenpfarrer bekannt gewordene Experte Uwe Lang exklusive für BÖRSE ONLINE jede Woche aus Neue. Das Barometer ist unterteilt in Zinsstruktur, Indextrend und übrige Indikatoren wie Zinsen, Ölpreis, Rohstoffe, US-Dollar und Saisonfaktoren. Die Mehrheit dieser Faktoren gibt den Ausschlag und ist für den Stand des Barometers verantwortlich.

Mehr unter www.boersensignale.de

Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Sergey_P/iStock, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

BASF 61,24 0,57% BASF
Daimler AG 45,86 0,77% Daimler AG
Deutsche Bank AG 6,98 1,31% Deutsche Bank AG
KRONES AG 54,00 0,65% KRONES AG

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 56,62 0,88
1,58
pagehit