SCHWARZE LISTE

Conwert Immobilien Invest: Management nach Gutsherrenart

Conwert Immobilien Invest: Management nach Gutsherrenart
23.05.2014 10:42:00

Bei Conwert Immobilien Invest aus Österreich gibt es zwei Klassen von Aktionären: Die, die für Großaktionär Hans Peter Haselsteiner (24,4 Prozent) sind, und jene, die Änderungen wollen.

Auf der Hauptversammlung am 7. Mai, bei der es auch um die Neuwahl zweier Mitglieder des Verwaltungsrats ging, wurde vor der Abstimmung 5,5 Millionen Aktien das Stimmrecht entzogen. Begründung: Es lägen Indizien für ein gemeinsames Vorgehen vor. Offensichtlich war diese Maßnahme, die durch ein Gutachten eines Haselsteiner nahestehenden Juristen begründet wurde, nicht durch einen Verwaltungsratsbeschluss gedeckt. Die Aktien, die unter anderem der Familie Ehlerding zuzurechnen sind, entsprechen 6,5 Prozent des Grundkapitals. Nur durch den Ausschluss der Stimmen konnten sich die Favoriten Haselsteiners gegen die auch von den internationalen Stimmrechtsberatern favorisierten Gegenkandidaten durchsetzen. LA


Bildquelle: Fotolia
pagehit