DIRK ELSNER

Crosslend: Jeder Kredit wird zur Anleihe

Crosslend: Jeder Kredit wird zur Anleihe

WKN: A116ZE ISIN: US31832R1095 Firma Holdings Corp

0,02 USD
0,01 USD 53,33 %
14.12.2018 - 17:19
25.09.2015 07:11:00

Anleihen sind dabei im Grundsatz recht einfach konstruiert. Investoren geben dem Schuldner Geld und erhalten dafür eine Urkunde. In diesem Wertpapier wird die Schuld verbrieft und sind Zinsen, Laufzeit und Rückzahlungsmodalitäten geregelt. Mit dem Boom der Financial Technology (FinTech) geht es nun noch einen Schritt weiter.

von Dirk Elsner

Früher war alles ganz einfach. Wer einen Kredit aufnehmen wollte, egal ob als Privatperson oder als Unternehmen, der ging zur Bank. Wer Geld anzulegen hatte, der zahlte es auf ein Bankkonto ein. Geldgeber und Geldnehmer hatten dabei nichts miteinander zu tun, sondern die Bank hielt, wie eine Spinne im Netz, alle vertraglichen Fäden in ihrer Hand. Wenn sehr große Unternehmen einen Kredit benötigten, dann taten sich Banken schon mal zusammen für einen Konsortialkredit oder das Unternehmen begab eine Anleihe.

Anleihen sind dabei im Grundsatz recht einfach konstruiert. Investoren geben dem Schuldner Geld und erhalten dafür eine Urkunde. In diesem Wertpapier wird die Schuld verbrieft und sind Zinsen, Laufzeit und Rückzahlungsmodalitäten geregelt. Mit dem Boom der Financial Technology (FinTech) geht es nun noch einen Schritt weiter. Zwar werden weiterhin die meisten Kredite an Privatpersonen von Banken vergeben. Aber seit etwa 2007 haben sich auch hier die Möglichkeiten erweitert mit den Kreditleiheplattformen.

Über diese Webangebote, die auch unter den Bezeichnungen Peer-to-Peer-Lending oder Marketplace Lending bekannt sind, erhält ein Unternehmen oder eine Person seinen Kredit direkt von einer Gruppe von Einzelpersonen, die jeweils nur einen Bruchteil des gewünschten Kreditbetrags als Anlage investieren. Den Anlegern werden Tilgungen und Zinsen versprochen, deren Höhe vom potenziellen Risiko abhängt.

In Deutschland starteten 2007 die ersten Lending-Plattformen Smava und Auxmoney. Mittlerweile gibt es weitere in Deutschland aktive Anbieter, wie Zencap, Lendico und Bondora. Hier sind zwar Banken noch als technische Abwickler dazwischengeschaltet, letztlich entscheiden aber die Plattformen bzw. die Anleger über die Kreditvergabe. Unter bestimmten Bedingungen kann die Geldanlage in solche Kredite lukrativ sein (siehe dazu Börse Online: Taugen P2P-Kredite als Anlageklasse?). Ein Nachteil ist aber, dass einmal angelegt, die Kredite praktisch nicht liquide sind, sondern Geld erst mit Zins und Tilgungsleistungen im Zeitablauf zurückfließt. Genau hier setzt eine neue Plattform an, die gerade parallel in Großbritannien, Spanien und Deutschland startet.

Auf Seite 2: CrossLend will "den Kreditgraben Europas überbrücken"



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Innovecs GmbH

Aktien in diesem Artikel

Firma Holdings Corp 0,02 53,33% Firma Holdings Corp
pagehit