TRADING TIPP

Brent Oil: Gute Seitwärtschance in breiter Range

Brent Oil: Gute Seitwärtschance in breiter Range
25.11.2020 05:40:00

Die Schwellen des Brent-Oil-Inliners liegen unter dem Fünfmonatstief und deutlich über dem im März aufgerissenen Gap. Wer den Einstieg riskiert, kauft sich bis März eine Gewinnchance von mehr als 150 Prozent. Von Stefan Mayriedl



Ausgehend von dem am 2. November erreichten Fünfmonatstief 35,74 Dollar hat sich Brent Oil nicht nur kräftig erholt, sondern dabei auch wichtige Hürden überwunden. Die Nordseesorte notiert nicht nur erstmals wieder seit Jahresanfang nachhaltig über der 200-Tage-Linie, sondern hat auch den vom Jahreshoch ausgehenden Abwärtstrend gebrochen.

Wir setzen mit einem Inline-Optionsschein darauf, dass die Gefahr nach unten erst einmal gebannt ist, die nächste mächtige Barriere aber zunächst auch nicht direkt überwunden werden kann. Als Widerstände zu nennen sind das Achtmonatshoch 46,53 Dollar vom August, vor allem aber auch die Marke von 49,24 Dollar, das obere Ende einer im März aufgerissenen Notierungslücke. Die obere Schwelle des ausgewählten Inliners ist noch einmal deutlich darüber bei 52,50 Dollar angesiedelt. Bleibt diese in den kommenden knapp vier Monaten ebenso unangetastet wie unten die 35er-Marke, dann steigt der Schein um 156 Prozent.

Stand jetzt würden wir die Reißleine in der Nähe der 50-Dollar-Marke ziehen oder nach unten, wenn das Fünfmonatstief auf Schlusskursbasis 37,86 Dollar durchbrochen wird. Bezogen auf den Inliner passt dazu ein erster Stopp bei 1,90 Euro, wodurch sich der Verlust auf etwa die Hälfte des Kapitaleinsatzes begrenzen lässt.



Name Brent-Oil-Inline-Optionsschein
WKN SR99KX
Aktueller Kurs 3,78 € / 3,88 €
Schwellen 35,00 $ / 52,50 $
Laufzeit 19.03.21
Stoppkurs 1,90 €
Zielkurs 10,00 €
Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: BÖRSEONLINE

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 55,99 1,20
2,19
Ölpreis (WTI) 53,02 0,98
1,88

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit