DERIVATE-DEPOT

Derivate-Depot: Schnäppchenjagd bei WTI Oil - das ist jetzt wichtig

Derivate-Depot: Schnäppchenjagd bei WTI Oil - das ist jetzt wichtig
Nachrichten
Sorte
anzeigen in Währung
03.12.2019 11:31:01

Inline-Optionsscheine auf WTI Oil fallen heute massiv. Das nutzen wir aus, um für das Derivatedepot eine lukrative Position zu erwerben. Von Stefan Mayriedl

Inline-Optionsscheine auf Brent Oil und WTI Oil erleben heute einen extremen Einbruch, ohne dass dies die Basiswerte rechtfertigen. Wir haben die Chance genutzt und bei einem gut drei Monate laufenden Schein auf die US-Sorte zugegriffen, der gestern noch gut ein Drittel mehr kostete.

Vom WTI-Oil-Inliner SR4H0H wurden zu 4,36 Euro 200 Stück gekauft. Um 129 Prozent geht es nach oben, sofern der Basiswert bis zum 20. März zwischen 47,50 und 65,00 Dollar bleibt. Die obere Schwelle geriete erst in Gefahr, wenn der auch von der Fibonacci-Analyse bestätigte Widerstandsbereich um 58,50/59,50 Dollar überboten werden würde.

Die untere Schwelle wurde seit Anfang Januar nicht mehr gesehen und wird von der robusten horizontalen Zone um 50,50/51 Dollar abgesichert. Der erste Stoppkurs wird bei 2,10 Euro und damit unter dem bisherigen Tief des Mitte September emittierten Scheins platziert.

Name WTI-Oil-Inliner
WKN SR4H0H
Kaufkurs 4,36 €
Stoppkurs 2,10 €
Schwellen 47,50 $/65,00 $
Laufzeit 20.03.20


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de

Weitere Links:


Bildquelle: Thinkstock

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 64,93 0,45
0,70
Ölpreis (WTI) 59,78 0,56
0,95

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten