EDELMETALL-REPORT

Goldpreis: Die meisten Profis bleiben weiter optimistisch

Goldpreis: Die meisten Profis bleiben weiter optimistisch

WKN: A2AJ0M ISIN: US34634E1029 FORM Holdings Corp

01.02.2017 04:52:00

Laut dem am Freitagabend veröffentlichten Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde Commodity Futures Trading Commission (CFTC) sind große Terminspekulanten extrem aktiv geworden. Von Jörg Bernhard



Wie gewohnt hat die CFTC über die wöchentlichen Transaktionen der diversen Gruppen von Marktakteuren bei Gold-Futures berichtet. Daraus können die Marktakteure u.a. ablesen, wie sich das allgemeine Interesse an Gold-Futures entwickelt hat. Aufschluss darüber gibt die Anzahl offener Kontrakte (Open Interest). Besonders interessant ist für die Akteure an den Goldmärkten aber vor allem, welche Transaktionen kommerzielle Branchenangehörige (Commercials), Großspekulanten (Non-Commercials) und Kleinspekulanten (Non-Reportables) innerhalb einer Woche getätigt haben. Dabei kann man dann erkennen, wer optimistischer, wer skeptischer und wer pessimistischer geworden ist.



In der Woche zum 24. Januar gab es beim Open Interest den siebten Anstieg in Folge zu vermelden. So hat sich die Anzahl offener Kontrakte innerhalb einer Woche von 467.937 auf 482.374 Futures (+3,1 Prozent) erhöht und befindet sich damit auf dem höchsten Niveau seit dem 8. November. Bei der kumulierten Netto-Long-Position (Optimismus überwiegt) großer und kleiner Terminspekulanten war ein weniger starkes Plus registriert worden. Sie kletterte von 123.111 auf 126.374 Futures (+2,7 Prozent) und ist damit auf einem neuen Jahreshoch angelangt.


Hauptverantwortlich hierfür waren wieder einmal die Großspekulanten, die ihr Short-Engagement (minus 10.700 Kontrakte) erheblich stärker reduziert haben als ihre Long-Seite (minus 8.300 Futures). Dies bescherte deren Netto-Long-Position einen Zuwachs von 107.041 auf 109.407 Kontrakte (+2,2 Prozent). Kleinspekulanten sind im Berichtszeitraum bei deutlich geringerer Aktivität ebenfalls optimistischer geworden, was sich in einer von 16.070 auf 16.967 Futures (+5,6 Prozent) erhöhten Netto-Long-Position niedergeschlagen hat. Es sieht so aus, als ob die ganz große Verkaufswelle der Terminspekulanten erst einmal überstanden ist.

Auf Seite 2: Massenflucht in Xetra-Gold



Seite: 1 | 2

Bildquelle: Julian Mezger

Aktienempfehlungen zu FORM Holdings Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.650,34 1,38
0,08

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit