TRADING TIPP

Silber-Korrektur bestätigt Aufwärtstrend: So positionieren sich Anleger jetzt

Silber-Korrektur bestätigt Aufwärtstrend: So positionieren sich Anleger jetzt
28.09.2020 04:50:00

Mit dem heutigen Siebenwochentief beim Silberpreis wurde ein Aufwärtstrend bestätigt. Wir gehen tendenziell Long, wobei trotz anderthalb Dollar Puffer bis Dezember ein Gewinn von 30 Prozent drin ist. Von Stefan Mayriedl



Die Korrektur bei Silber hält an, die Notierung fällt heute um einen weiteren Dollar auf ein Siebenwochentief knapp über der 23er-Marke. Damit wurde aber immerhin ein seit Anfang Mai gültiger Aufwärtstrend exakt bestätigt. Wir nutzen das verbilligte Niveau für den Aufbau einer tendenziellen Long-Position.

Der Silber-Capped-Call PX2MKR wird von 1,33 Euro aus um 30 Prozent auf einen Gegenwert von 2,00 Dollar steigen, sofern das Edelmetall am 18. Dezember bei mindestens 22,00 Dollar notiert. Bezogen auf die knapp dreimonatige Laufzeit entspräche dies einer Pro-Anno-Rendite von ziemlich genau 200 Prozent. Angesichts einer Basis bei 20,00 Dollar liegt der Break-even der Position um 21,55 Dollar.

Sollte der Aufwärtstrend gebrochen werden, böte bereits das 38,2-Prozent-Fibonacci-Retracement der März-August-Aufwärtswelle um 22,90 Dollar einen guten Halt. Auffällig ist zudem eine Ende Juli etablierte horizontale Unterstützung um 22,20 Dollar und auch der bedeutende 100-Tage-Durchschnitt wird den 22er-Cap demnächst erreichen. Das Tief von Ende Juli korrespondiert mit Derivatekursen um 1,15 Euro. Dazu lassen wir noch einen gewissen Puffer und platzieren den ersten Stopp bei 95 Cent. Dieser sollte wöchentlich um zwei Cent angehoben werden.



Name Silber-Capped-Call
WKN PX2MKR
Aktueller Kurs 1,26 € / 1,33 €
Basis/Cap 20,00 $/ 22,00 $
Laufzeit 18.12.20
Stoppkurs 0,95 €
Anpassung Stoppkurs +0,02 € / Woche
Zielkurs 1,70 €
Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: BÖRSEONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit