TRADING TIPP

Silber: Mit dem Aufwärtstrend gewinnen

Silber: Mit dem Aufwärtstrend gewinnen
19.10.2020 06:28:00

Silber ist inzwischen fast so stark überverkauft wie beim März-Tief. Das sorgt für eine Long-Chance mit überschaubarem Risiko, denn wichtige Unterstützungen haben zuletzt gehalten. Von Stefan Mayriedl



Seit dem Siebenjahreshoch 29,86 Dollar von Anfang August befindet sich der Silberpreis auf einem Konsolidierungskurs. Dabei wurden zuletzt mehrmals diverse Unterstützungen erfolgreich getestet. Genau auf diese kann man nunmehr setzen und eine Long-Position mit Zielrichtung 30er-Marke eröffnen. Dabei machen wir uns zudem zunutze, dass das Edelmetall gemessen am Double-Smoothed-Stochastics-Oszillator auf Wochenbasis inzwischen so stark überverkauft ist wie seit März nicht mehr, als der schnelle Crash von knapp 19 auf kurzzeitig sogar unter zwölf Dollar zu beobachten gewesen war.

Das ausgewählte Silber-Turbo-Long-Zertifikat weist einen aktuellen Hebel von 6,1 auf. Ein Silber-Anstieg auf 30 Dollar würde das Papier damit um etwa 140 Prozent ins Plus treiben und entsprechend wurde das Kursziel für den Schein platziert. Das Verlustrisiko ist angesichts der Unterstützungen, die bei der Wahl des passenden Stoppkurses herangezogen werden, deutlich geringer.

Ausgehend vom im März erreichten Elfjahrestief lässt sich ein Aufwärtstrend definieren, welcher zudem durch Tiefs von Ende September und Anfang Oktober definiert wird und zurzeit um 23,50 Dollar verläuft. Esakt gehalten hat zudem die in der Vergangenheit regelmäßig relevante 21-Wochen-Linie, die zurzeit um 22,70 Dollar absichert. Ein dazu passender Stop loss sorgt bei dem Hebelpapier für ein Verlustrisiko von 45 Prozent.



Name Silber-Turbo-Long
WKN SB3BGJ
Aktueller Kurs 3,61 € / 3,62 €
Basis/Knock-Out 20,4388 $
Laufzeit open End
Aktueller Hebel 6,1
Stoppkurs 1,98 €
Zielkurs 8,50 €
Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: BÖRSEONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit