INVESTMENT DES TAGES

ArcelorMittal-Aktie - Dicke Ein-Monats-Chance

ArcelorMittal-Aktie - Dicke Ein-Monats-Chance

WKN: A0M6U2 ISIN: LU0323134006 ArcelorMittal S.A.

09.10.2019 17:00:59

Mit diesem Papier auf den Stahlwert ArcelorMittal sollte auf Sicht von knapp einem Monate nahezu ein Verdoppler drin sein. Dazu muss nach dem jüngsten Absturz um fast vier Euro lediglich eine solide Unterstützung halten. Von Stefan Mayriedl


Anhaltend interessant sind Inline-Optionsscheine auf Einzelaktien, welche bereits im November und damit in fünf Wochen auslaufen. Von den derzeit noch verfügbaren 659 Scheinen gefällt uns ein Papier auf den Stahlwert ArcelorMittal unter Chance-Risiko-Aspekten am besten.

Der ArcelorMittal-Inliner HZ1DB2 ist aktuell für 3,96 Euro zu haben. Das sich darauf ergebende 153-Prozent-Potenzial wird abgerufen, sofern der Basiswert bis zum 13. November zwischen 11,00 und 16,00 Euro bleibt. Nach dem jüngsten Rückschlag muss man sich nach oben keine Gedanken mehr machen. Die Elf-Euro-Marke wiederum wurde seit März 2016 nicht mehr touchiert, der aktuelle Puffer ist jedoch unter einen Euro gesunken.




Unterstützung bieten das Einmonatstief 11,61 Euro, der durch die Jahrestiefs 2016/19 definierte Aufwärtstrend um 11,50 Euro sowie das Dreijahrestief 11,25 Euro. Ein erster Stopp sollte bei 1,50 Euro platziert und dieser börsentäglich um fünf Cent angehoben werden. Zudem bieten sich frühere Gewinnmitnahmen, spätestens aber am 6. November an, denn einen Tag später könnten die Quartalszahlen im schlechtesten Fall für ein Abwärtsgap sorgen. Das Verkaufslimit bei 7,50 Euro ermöglicht aber bereits einen attraktiven Gewinn von 90 Prozent.

Name Arcelor-Mittal-Inliner
WKN HZ1DB2
Aktueller Kurs 3,76 € / 3,96 €
Schwellen 11,00 € / 16,00 €
Laufzeit 13.11.19
Stoppkurs 1,50 €
Anpassung Stoppkurs +0,05 €/Börsentag
Zielkurs 7,50 €

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de

Weitere Links:


Bildquelle: Beawiharta/Reuters

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit