INVESTMENT DES TAGES

DAX dreht nach unten: Short in die Sommerpause

DAX dreht nach unten: Short in die Sommerpause

WKN: 931020 ISIN: US7135693098 Per-Se Technologies Inc.

12.07.2018 01:50:00

Nach der 500-Punkte-Erholung sieht es nicht danach aus, als sollten ausgerechnet im Spätsommer/Frühherbst die massiven Barrieren zu überwinden sein. Genau das käme dieser Position zugute, die über eine Per-Annum-Rendite von etwa 100 Prozent verfügt. Von Stefan Mayriedl



Nach der Markterholung drehen die Indizes derzeit wieder nach unten. Da aus saisonaler Sicht die nächsten Monate ohnehin die schwierigsten des Jahres sind, kann eine kurzfristige tendenzielle Short-Position nicht schaden. Besonders attraktiv ist ein bis Oktober laufendes Reverse-Bonus-Cap-Zertifikat auf den DAX.

Das Papier TR3J64 steigt um 23 Prozent, sofern der deutsche Blue-Chip-Index bis zum 19. Oktober unter der Schwelle von 13.300 Punkten bleibt, die seit dem 1. Februar nicht mehr touchiert wurde. Bezogen auf die etwa dreieinhalbmonatige Restlaufzeit ergibt das eine mögliche Per-Annum-Rendite von ziemlich genau 100 Prozent. Steigt der Markt entgegen der Erwartungen allerdings rasch weiter Richtung 13.000er-Marke an, ergäbe sich eine hohe negative Hebelwirkung, weshalb bei der Position ein striktes Stop-loss-Management notwendig ist.





Beim Stop loss orientieren wir uns zunächst an jenem Abwärtstrend, der vom Allzeithoch ausgeht und ferner durch das Siebenwochenhoch vom 15. Juni definiert wird. Aktuell verläuft die Trendlinie um 13.090 Zähler. Über den dazu passenden Stopp kann man nur mutmaßen. Passen könnten zunächst noch recht tiefe 47,50 Euro. Von dort aus wird der Stop loss dann wöchentlich um 1,50 Euro angehoben.

Name DAX-Reverse-Bonus-Cap
WKN TR3J64
Aktueller Kurs 79,02 € / 79,12 €
Schwelle 13.300 Pkt.
Laufzeit 19.10.18
Stoppkurs 47,50 €
Anpassung Stoppkurs +1,50 €/Woche
Zielkurs 97,00 €

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag, BO

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.780,32
1,49%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit