SG-DERIVAT-AKTUELL

Nikkei - Rekord beendet Abwärtstrend

Nikkei - Rekord beendet Abwärtstrend
18.07.2016 10:30:00

Der Nikkei schaffte den größten Wochengewinn seit 2009. Damit wurde ein wichtiger Widerstand überwunden und Bullen können mit einer gehebelten Position auf den Erholungszug aufspringen. Von Stefan Mayriedl



Den größten Wochengewinn seit Dezember 2009 schaffte der Nikkei: plus 9,0 Prozent sorgten dafür, dass sich der nahe dem 2016er-Tief dümpelnde japanische Leitindex zumindest auf ein Ein-Monts-Hoch erholte und direkt an einen wichtigen mittelfristigen Abwärtstrend heran lief. Mit einem positiven Wochenauftakt (Börse heute geschlossen) würde dieser geknackt. Man kann sich bereits jetzt auf der Long-Seite positionieren.

Es gibt zudem handfeste fundamentale Gründe für die Rally: bei den Wahlen zum japanischen Oberhaus ging die amtierende Regierung als klarer Sieger hervor. Damit dürfte Ministerpräsident Abe seinen Mix aus extrem lockerer Geldpolitik sowie schuldenfinanzierten Konjunkturprogrammen ("Abenomics") fortsetzen. Neue Geldspritzen wurden bereits angekündigt.

Die ausgewählten Nikkei-Turbo-Long-Papiere setzen Veränderungen des Index mit dem Faktor 5,0 um. Die Frage lautet nun: wie bullisch soll man sein? Gewinnmitnahmen also bereits am 40-Wochen-Durchschnitt 17.288 Zähler, am Fünf-Monats-Hoch 17.613 Punkte oder am 50-Prozent-Fibonacci-Retracement der 2015/2016er-Abwärtswelle, also um 17.900 Zählern? Für letztere Variante entscheiden wir uns und platzieren gleichzeitig einen Stop loss entsprechend dem 61,8-Prozent-Retracement der bisher gelaufenen Aufwärtswelle, also um 15.600 Zähler. Die Werte wurden näherungsweise auf den Schein umgerechnet.



Name Nikkei-225-Turbo-Long
WKN SG4SLR
Aktueller Kurs 2,79 € / 2,83 €
Aktueller Hebel 5,04
Basis/KO 13.375 Pkt. / 13.908 Pkt.
Stoppkurs 1,84 €
Zielkurs 3,90 €

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag

Indizes in diesem Artikel

NIKKEI 225 22.626,51
0,34%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit